Spirituelles Wandern heißt mit allen Sinnen wandern, um im Einklang mit der Natur innere und äußere Reichtümer zu entdecken. Im wunderschönen Chiemgau, auch Bayerns Lächeln genannt, wandern wir zusammen auf alten Pfaden, um Balance und innere Mitte zu finden. Das spirituelle Wandern verbindet das Meditieren, Visualisieren und Wandern  zu einem außergewöhnlichen Gesamterlebnis. Im Rhythmus des Gehens können Sie die Zeit vergessen, Ihre körperliche Fitness stärken und durch meditative Übungen Ihre innere Kraftquelle entdecken. Erleben Sie die Natur als Impulsgeber, um sich selbst wieder zu finden und neu auszurichten.

– Urlaub vom Alltag, einfach mal „weg sein“, um anschließend gestärkt, erholt und entspannt wieder eintauchen zu können –

Gönnen Sie sich deshalb in der inspirierenden Bergwelt des Chiemgaus eine Atempause, um ihren Körper und ihr Selbst-Bewusst-Sein zu stärken. Achtsames Gehen in der Idylle der Natur führt Sie wieder in ihre eigene Ur-Natur zurück. Wahrnehmungsübungen und Meditationen befreien Sie von alltäglichen Sorgen, was eine belebende und wohltuende Wirkung auf Körper, Geist und Seele hat. Harmonie und Lebensfreude stellt sich wie von selbst ein, wenn Sie in einer wunderbaren Umgebung Kraftorte besuchen, die ganz nebenbei ihre Batterien wieder aufladen. Schritt für Schritt ein tiefgehendes Erlebnis, das durch Meditationen in der Natur und kleine Rituale unterwegs zu etwas ganz Besonderem wird. Eine spirituelle, meditative Wanderung ermöglicht eine Rückverbindung zur eigenen Kraftquelle und schenkt einen freien Geist, der für Eingebungen und Visionen offen ist. Kommen Sie mit und erfahren Sie zudem einige Tricks, wie Sie entspannter, mit mehr Energie und mehr Leichtigkeit durchs Leben gehen können.

Termine

„Innere Einkehr“

Spirituelle Wanderung auf den Klausenberg 

Diese spirituelle Wanderung ist eine Reise nach innen, um die eigene innere Mitte und den Reichtum des Lebens zu entdecken. Der Alltag verschwindet und macht einem unvergesslichen Naturerlebnis Platz, dass Raum gibt für Orientierung und Neuausrichtung. Die Tour beginnt in Aschau, von dort aus geht es gemütlich über die Elland-Alm auf den Klausenberg hinauf, wo im Sommer die freilaufenden Haflinger mit Ihnen den tollen Ausblick ins Chiemgau und auch nach Österreich genießen. Eine spirituelle Meditation in duftenden Wiesen reinigt, befreit und stellt die innere Balance wieder her. Auf dem Rückweg über den Predigtstuhl und über den Heustaffelkopf präsentiert sich ein fantastischer Blick auf den Chiemsee, der uns bis zur Einkehr auf der Hof-Alm begleitet. Die Wanderung beinhaltet Geh- und Atemmeditationen, Meditation in der Kraft der Natur und Achtsamkeitsübungen.

Beginn 9 Uhr, Gehzeit 5 Stunden

Ort: Chinesischer Uhrturm Festhalle Hohenaschau, an der Festhalle 6

Anmeldung: Sabine Ruland Tel. 08052-951388, per Email: onaris@gmx.de, oder per Whats App 0172-8337831

Ausrüstung: Bergschuhe, Regenbekleidung, Brotzeit, etwas zu Trinken, eine Unterlage zum Sitzen

 

Termine

„Leichtigkeit im Gepäck“

Meditative Wanderung auf den Laubenstein

Wandern Sie mit auf einem zauberhaften Pfad, der Blicke auf das prachtvolle Schloss Hohenaschau freigibt, zur Hof-Alm hinauf. Meditative Übungen unterwegs befreien von unnötigem Ballast und erleichtern den Aufstieg. Hinter der Alm ragt der runde Gipfelrücken des Laubensteins empor und umrahmt märchenhaft die Wiesen- und Weideflächen. Nach einer kleinen Pause geht es bergauf, an einer idyllischen Hüttensiedlung vorbei, zum Gipfel des Laubensteins hinauf, der einen phantastischen Ausblick über den Chiemsee zu bieten hat. Hier oben sind Sie dem Himmel ganz nah und können auf diesem Kraftplatz meditativ ihre innere Mitte und sich selbst wieder finden. Sie erfahren Entspannung, Stärkung und ein Gefühl von Leichtigkeit, das bei einer Einkehr am Rückweg auf der Hofalm gefeiert wird. Sie erfahren unterwegs einige Tricks für den Alltag, so dass Sie mit Leichtigkeit im Gepäck ihre Lebensreise unbeschwert fortsetzen können.

Beginn: 9 Uhr, Gehzeit 5 Stunden

Ort: Chinesischer Uhrturm Festhalle Hohenaschau, an der Festhalle 6

Anmeldung: Sabine Ruland Tel. 08052-951388, per Email: onaris@gmx.de, oder per Whats App 0172-8337831

Ausrüstung: Bergschuhe, Regenbekleidung, Brotzeit, etwas zu Trinken, eine Unterlage zum Sitzen