Lebensimpulse Muttertag – ein Fest der Dankbarkeit

d11I Like Mondays, Impuls für die Woche ab 9.5.

Muttertag ist gerade eben vorbei, doch die Dankbarkeit für die Liebe und Fürsorge ist immer noch präsent. Dankbarkeit für die Mutter, aber auch Dankbarkeit für all die anderen Menschen, die einem liebevoll gewogen sind und einfach da sind, wenn du mal ihre Hilfe brauchst. Das ist ein unglaublich schönes Gefühl, deshalb ein Danke an die Helferlein , die unsere Welt aufs ein und andere Mal verschönern. Diesen möchte ich an dieser Stelle diesen Blumengruß überreichen und ein Vergelt`’s Gott zurufen! Viele helfen unentgeltlich und mit großem Einsatz ihren Kindern, ihren Eltern, der Familie, Ihren Freunden, ihrer Firma, Ihren Partnern oder anderen Menschen, die in Not geraten sind.

Weiterlesen

Sie haben Fragen?

I Like Mondays, Montagsimpuls

20141019_151336

Das Gebot für diese Woche ist die Achtsamkeit, frei nach dem Motto: Wer bietet mehr? Rückläufige Planeten laden diese Woche dazu ein, sich tiefer auf Ereignisse und damit auf das Leben selbst einzulassen. Aber was ist Achtsamkeit genau? 

Achtsamkeit ist, mit deiner Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt zu sein. Deine ganze Konzentration ist auf dein momentanes Erleben gerichtet, also im Moment darauf, dass du diese Zeile liest.

Achtsamkeit ist, Dinge, Menschen und Situationen nicht zu bewerten oder dir ein Urteil zu bilden.

Achtsamkeit ist, zu beobachten und den Istzustand einfach nur wahrzunehmen.

Achtsamkeit ist, das Leben aus den Augen eines Kindes zu betrachten.

Achtsamkeit ist akzeptieren, annehmen was jetzt ist.

Achtsamkeit ist Gelassenheit.

Achtsamkeit ist Loslassen, Geschehen lassen, denn nur im freien Lauf können sich die Dinge optimal entwickeln.

 

Eine kleine Achtsamkeitsübung für diese Woche:

Setze dich ruhig irgendwo hin, wo du ungestört bist. Das kann bei dir Zuhause sein oder an einem Lieblingsplatz in der Natur. Nimm deinen Körper wahr, wie geht es dir jetzt genau? Was spürst du? Dann nimm deine Umgebung ganz intensiv wahr. Wie fühlt es sich an in diesem Moment? Beobachte deine Gedanken dabei, wie sie sofort beginnen aktiv zu werden. Lasse sie treiben und nimm sie nur wahr.Dabei wirst du ganz ruhig. Dir fällt eine Situation, oder eine Person ein, mit der du zur Zeit intensiv beschäftigt bist. Nimm wahr, was das in deinem Körper, in deinen Gedanken und in deinen Gefühlen auslöst. Lasse es einfach geschehen, ohne einzugreifen. Lasse alles einfach da sein, deine Gedanken , deine Gefühle, einfach nur wahrnehmen und nichts dagegen unternehmen. Mit einem inneren Ja auf den Lippen akzeptiere einfach was ist. Spüre, was deine innere Akzeptanz bewegt. Sei nur im Jetzt.

Ich wünsche eine achtsame Woche zum Eintauchen ins lebendige Dasein,

allerliebste Grüße Sabine

Sie haben Fragen?

Lebensimpulse

20160210_112959

I Like Mondays, Impuls für die Woche ab 25.4.

Wunscherfüllung

Ein Zauberer ist diesen Montag gefragt, denn der Winter kommt noch einmal zurück und schenkt uns Ausblicke, die an Weihnachten erinnern. Wer wünscht es sich nicht einmal zaubern zu können, um das ein oder andere Problem zu lösen? So wie der Winter jetzt vorübergehend zurückkommt und den Frühlingsbeginn verzögert, so taucht vielleicht wieder ein Problem auf, das schon gelöst schien. Da braucht es einen Zauber, um die Erfüllung deiner Wünsche und Ziele zu realisieren. 

 

Begegnung

Wie könnte dein Zauberer, deine Zauberin aussehen? Groß oder klein, dick oder dünn? Begebe dich in das Reich deiner Fantasie und stelle dir dein zauberndes Wesen im Detail vor. Was für eine Kleidung trägt es? Schau genau hin. Es hält ein Schild in der Hand, darauf steht ein Wort, du kannst ein Bild erkennen, oder ein Gefühl steigt in dir auf. Nimm diesen Impuls dankend an. Vielleicht malst du dir dein zauberhaftes Wesen auch auf ein Blatt Papier, um es sichtbar zu machen.

Die Stiefmütterchen gehen diesen Montag mit gutem Beispiel voran. Ihre Blüten leuchten sogar unter dem Schnee hervor, so das die Schneedecke von bunten Lichtern in Szene gesetzt wird. Die Devise für diese Woche lautet: Nicht aufgeben und an den Zauber des Universums glauben!

Einen verzauberte Woche wünsche ich euch,

alles liebe Sabine

Sie haben Fragen?

I like Mondays, Impuls für die Woche ab 18.4.

DSC03953

Ein kleiner Ausflug gefällig? Übermütig von des Frühlings Kraft wollte sich Kater Leo mal die Welt von oben ansehen und gleich ganz hoch hinauf. Da hing er dann, konnte nicht vor und nicht zurück.  Wolken bauten sich bedrohlich am Himmel auf, was die verzwickte Lage unseres Katers noch verschärfte. So blieb ihm nichts anders übrig, als sich von Herrchen vom Baum pflücken zu lassen. Als freiheitsliebender und selbstbestimmter Kater war das schon eine Herausforderung, aber die Erleichterung war ihm ins Gesicht geschrieben.

Das war gestern, dann kam der Regen und es regnet heute immer noch. Der „Regen bringt Segen“ lautet ein altes Sprichwort und so lädt die Woche dich dazu ein, die Dinge etwas langsamer anzugehen. Denn Übermut, oder zuviel auf einmal wollen, kann in die Sackgasse führen, den Körper überfordern und lässt einen gern übers Ziel hinaus schießen. So ist in manch einer Sache eher Geduld gefragt bis der richtige Zeitpunkt kommt. Geduld scheint in unserer schnelllebigen Zeit dem alten Eisen anzugehören, dabei ist sie die Kunst, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Ein winziges Ritual kann dir dabei helfen, klar zu sehen, wann du Gas geben solltest und wann es genügt, dich betulich zurück zu lehnen. 

Ritual

Denke an eine bestimmte Sache, die du erledigen willst, oder die dir unter den Nägeln brennt. Dann taucht vor deinem Gesichtsfeld eine Fußgängerampel auf. Leuchtet sie rot oder grün? Bei Rot lohnt es sich noch abzuwarten, vielleicht gibt es einen günstigeren Zeitpunkt. Bei Grün einfach Vollgas geben.

Ich wünsche Euch viel Erfolg mit diesem kleinen Ritual und eine entspannte Woche,

Sabine

Sie haben Fragen?

I Like Mondays, Impuls für die Woche ab 11.4.

planting-780738_1280

Der Frühling kommt richtig in Fahrt, die Welt wird bunt und die Sonne zaubert bunte Leichtigkeit in unsere Herzen hinein. Was für ein toller Start in die Woche, die ist jedenfalls etwas für Menschen, die das Leben genießen können. Also los: Freunde einladen, den Biergarten stürmen, an den See pilgern, oder einfach den Garten genießen. Vielleicht braucht es in Deiner Wohnung auch noch einen Platz, der so richtig gemütlich ist…zum Kuscheln, Lesen oder einfach nur zum wohlfühlen. 

Die Fülle des Lebens sucht immer die Entfaltung, so kannst du diese Woche nutzen, um das Wintergrau und die Frühjahrsmüdigkeit vollends abzuschütteln. Das motiviert und öffnet das Ventil für deine Kräfte.

Hier ein kleine Ritual:

Augen zu. Spüre, wo in deinem Körper noch Spuren von Müdigkeit sind, oder graue Bereiche, die sich wie taub anfühlen. Stelle Dir vor, dass die Sonne auf dich scheint und ihre Strahlen leuchten in deinen ganzen Körper hinein. Deine Muskeln schütteln sich wie ein nasser Hund, so dass du das Grau und das lähmende jetzt abwerfen kannst. Das Sonnenlicht wärmt und du spürst wie in deinem Körper nach und nach die Lichter angehen. Wenn du ganz erleuchtet bist, öffne die Augen und erfreue dich an deinem Strahlen.

Ich wünsche euch eine Woche der Fülle in allen Lebensbereichen

Herzallerliebste Grüße

Sabine

Sie haben Fragen?

I Like Mondays, Impuls für die Woche ab 4.4.

IMG_7754

Der Froschkönig erinnert an die Geschichte der Prinzessin, die den Frosch geküsst hat, mit dem Ergebnis, dass er sich in einen Königssohn verwandelt hat. Was die liebevolle Annahme so alles bewirken kann…Wenn wir alles küssen würden was wir offensichtlich oder insgeheim ablehnen, wäre die Welt ein friedlicher Ort. Denn alles Hässliche und Böse entsteht durch einen Mangel an Liebe. Daher bringt der Froschkönig einen wunderbaren Impuls für diese Woche mit.

Vielleicht steht dir diese Woche ein unangenehmes Gespräch bevor, du musst Dinge tun die du nicht gern machst, musst mit Menschen zusammen arbeiten mit denen du dich nicht verstehst, oder andere Dinge kreuzen deinen Weg, die du ablehnst. Anstatt mit Ablehnung könntest du es diese Woche mit Annahme versuchen. Ein kleines Ritual hilft, die Liebe zu verteilen, denn all die zu küssen, die du ablehnst wäre auch zu komisch. Stell dir die Gesichter vor…

Es genügt, wenn du dir die betreffende/n Person/en vorstellst. Lege eine Hand auf dein Herz und spüre das warme Licht, den Frieden und deinen Herzschlag, der deinen Lebensrhythmus bestimmt. Verschenke aus diesem Licht heraus einfach Lichtherzen an die Personen oder Dinge, die du ablehnst. Fühle, was sich verändert.

Dieser Impuls ist natürlich auch eine Einladung die Menschen zu küssen, die liebevoll an deiner Seite sind. Sie wert zuschätzen und ihnen zu zeigen, wie lieb du sie hast. So kannst du mit vollen Händen durch die Woche gehen, um reichlich Liebe und Herzen zu verschenken, was für ein Spass!

Viel Freude bei dieser Verzauberung

und ein Lichtherz für Dich

Sabine

Sie haben Fragen?

I Like Mondays, Impuls für die Woche ab 21.3.

almond-blossom-689859_1280 - Kopie

Heute ist Frühjahrs- Tages-und Nachtgleiche, das heißt Tag und Nacht sind gleich lang! Ein magischer Tag zu Beginn der Woche, der es in sich hat. Es ist Frühlingsbeginn und damit beginnt ein Zyklus der Erneuerung. Die Kräfte der Erde steigen auf und es ist jedes Frühjahr faszinierend, wie aus dem braunen Boden saftige Blätter und Blüten heraustreiben.Die Erde stellt viel Energie für Wachstum zur Verfügung, was auch dir zu Gute kommt.

Die Möglichkeiten zur persönlichen Selbstentfaltung sind damit grenzenlos und die Frage ist: Was soll den wachsen und sich entfalten in Deinem Leben?

Gewöhnlich beginnt die Woche mit den üblichen Pflichten und damit, dass man sich Gedanken darüber macht, was in den kommenden Tagen ansteht und was alles zu erledigen ist. Geistige To Do Listen werden abgehakt und schon ist die Woche wieder vorbei. Wenn du deine Verpflichtungen für diese Woche vor deinem inneren Auge passieren lässt, was für ein Gefühl taucht da auf? Nach was schmeckt das?

Wenn Gefühl und Geschmack ein Wohlgefühl in dir hinterlassen, dann ist alles bestens. Wenn nicht, hast du heute die Gelegenheit, dein Leben magisch zu verzaubern. Überlege dir allerdings gut, was du dir wünschst, denn es könnte Wirklichkeit werden.

 

Ritual

Schließe die Augen und stelle Dir deine perfekte Woche vor. Wie würde die aussehen? Was würdest morgens tun? Wie sieht dein Arbeitsplatz aus? Was machst du in deiner Freizeit? Stelle dir das in allen Einzelheiten vor. Dann reicht dir dein Schutzengel ein Samenkorn und du legst alle deine Bilder und Vorstellungen da hinein. Suche dir draußen im Garten oder in der Natur einen Platz für Dein Samenkorn und lege es symbolisch dort in die Erde. Bitte die Kraft der Erde um Unterstützung.

 

Zur Verwirklichung deiner Wünsche und Träume ist es auch wichtig, dass du dich einen Schritt auf dein Ziel hinbewegst. Was möchtest du diese Woche tun, um die Entfaltung deiner Pläne zu unterstützen? Es genügt der kleinste Schritt, den du machen kannst.

Ich wünsche allen viel Freude beim magischen manifestieren,

Sabine

 

Heute Abend findet ein Meditationsabend zu diesem Thema statt, Beginn 19.30 Uhr. Ein herzliches Willkommen, falls du Lust hast, dabei zu sein.

 

 

Sie haben Fragen?

I Like Mondays, Impuls für die Woche ab 14.3.

20160309_080858

Die Tulpen blühen im Moment nur in den warmen vier Wänden, zumindest hier in Oberbayern, denn der Winter hält sich noch wacker. So schenken uns die Frühlingsblüher dennoch gute Aussichten auf das beginnende Frühjahr. Die Hoffnung, dass es ein gutes Jahr wird, dass sich Träume und Visionen verwirklichen lassen, ist, obwohl der Jahreswechsel längst vorbei, immer noch präsent. Was für Wünsche sollten sich erfüllen? Was hast du dir für dieses Jahr denn vorgenommen?

Jetzt im Vorfrühling beginnt man die Kräfte der Natur schon zu erahnen, die bald dafür sorgen, dass sich unsere karge Landschaft in ein Blütenmeer verwandelt. Im übertragenen Sinne, könnte man das zum Anlass nehmen, sich um die eigenen Kräfte zu kümmern. Wie fühlst du dich? Stark und ausgeglichen,oder anders? Denn um dir deine Wünsche zu erfüllen, brauchst du Sprit im Tank. Ohne Energie keine Eigeninitiative, ohne Eigeninitiative kein Ergebnis. Daher schenke ich dir für diesen Montag ein kleines Ritual zur Wiederherstellung deines Gleichgewichts.

Ritual

Stelle dir vor, dass die Sonne scheint und spüre die warmen Sonnenstrahlen auf deiner Haut. Atme mit jedem Atemzug die Sonne in dich hinein.Wie ein Auto an der Tankstelle den Sprit, nimmst du jetzt die Energie der Sonne auf und füllst deine Energiespeicher. Nimm wahr, wie die Wärme dich durchströmt und du immer kraftvoller wirst. Wenn du das Gefühl hast, jetzt ist der Tank voll, dann schau auf die imaginäre Tankuhr. Vielleicht steht da eine Zahl wie zum Beispiel 45, vielleicht weniger oder auch mehr. Dann weißt du Bescheid, wie groß dein Defizit war. Du kannst dieses Ritual jederzeit wiederholen. 

Viel Freude beim Auftanken, Kraft und Energie für die Woche

wünsche ich allen

Sabine

 

 

 

Sie haben Fragen?

I Like Mondays, Impuls für die Woche ab 7.3.

IMG_6716

Gedanken sind frei, sagt man so schön. Doch stimmt das? Manche treiben ganz schön Schabernack, führen einen in die Irre oder im Kreis herum. Einige können sehr hartnäckig sein und dafür sorgen, dass schon getroffene Entscheidungen wieder über den Haufen geworfen werden. Gedanken betrachten auch oft nur eine Seite der Medaille. Manche sehen nur schwarz oder sogar nur die schlechten Seiten eines Tages, einer Situation, oder eines Menschen. Andere wiederum bewerten alles in Licht oder in Schatten. So stellen manche Gedanken eine große Begrenzung dar für deinen lebendigen Ausdruck und schränken Deine Freiheit ein.

Aber hat nicht jede „schlechte“ Situation auch etwas Gutes? Oft lohnt es sich, etwas genauer hinzusehen. Auf den zweiten Blick offenbart sich, was diese sogenannte schlechte Situation an Positivem in Bewegung setzt. Manch schlechte Erfahrung hat einem den nötigen Tritt in den Hintern versetzt, endlich etwas zu verändern. Wenn man den Vogel betrachtet, ist der Käfig die reinste Freiheitsberaubung, aber er gibt dem Vogel auch Schutz. Das zeigt die zwei Seiten einer Medaille auf.

 Versuche mal, jeder Situation, die dir in dieser Woche begegnet, die zwei Seiten abzugewinnen. Auf einem Blatt Papier könntest Du negativ, also den Nachteil und positiv, also den Vorteil gegenüberstellen. Lass Dich überraschen, was alleine diese Betrachtung der zwei Seiten in Deiner Sichtweise verändert. Längerfristige Veränderungen werden nicht ausbleiben und Dir mehr Gelassenheit und Vertrauen schenken.

Ich wünsche Dir eine herzallerliebste Woche,

 

Sabine

 

 

 

Sie haben Fragen?

I Like Mondays, Impuls für die Woche ab 29.2.

Den Fluss des Lebens wahrnehmen…

20160223_091717

 

Unaufhaltsam fließt er, dieser Fluss, jeden Tag, jede Stunde und jede Minute verrinnt die Zeit. Das macht einem bewusst, das man nicht alles aufschieben kann und das sich warten auch meist nicht lohnt. Die Zeit des Lebens im Körper ist begrenzt, deshalb zählt jede Minute. Jeder Moment ist zu schade, um ihn einfach sinnlos verstreichen zu lassen. Wie lässt sich Leben sinnvoll gestalten, wenn man in diverse Verpflichtungen eingebunden ist?

Im Moment befinden wir uns in der Fastenzeit, die traditionell der Reinigung von Körper, Seele und Geist dienen soll. Fasten heißt verzichten, also weglassen oder auch loslassen. Daher lohnt es sich, sich einmal zu fragen, was denn ausrangiert werden soll? Vielleicht steht eine Entrümpelung des Kellers an, oder ein neuer Anstrich des Wohnzimmers. Eventuell geht es auch um persönliches. Ein kleines meditatives Ritual kann dir helfen, die Dinge, die du jetzt nicht mehr brauchst, wegzugeben. Denn mit leichtem Gepäck kann man die Fahrt auf dem Fluss des Lebens besser genießen.

Ritual

Das Boot auf dem Bild symbolisiert dein Fahrzeug, mit dem du durchs Leben gehst. Schließe deine Augen und stelle dir dein persönliches Boot vor. Ist es voll gepackt, sind die Päckchen ordentlich oder unordentlich verstaut, hängt das Boot auf eine Seite besonders, oder ist es angenehm leer? Betrachte die Päckchen genauer, vielleicht ist eines dabei, das du jetzt loswerden willst. Öffne es und nimm wahr, was drin ist. Steuer dein Boot an Land und lege die Sachen, die du nicht mehr mitnehmen willst dort ab. Vielleicht erinnert dich mach ein Gegenstand an eine Person, was darauf hinweisen kann, dass vielleicht ein klärendes Gespräch eure Beziehung verbessern könnte. Sei mutig im Ausräumen und weggeben. Spüre wie sich das auf dein Energiefeld und dein Befinden auswirkt. Wenn du fertig bist, legst du wieder ab und lässt dich vom Fluss des Lebens tragen. Lehne dich entspannt zurück und genieße die Landschaft. Beobachte, was rechts und links am Ufer so alles auftaucht. Es könnten Hinweise auf Gelegenheiten sein, die dir helfen dein Leben zu verschönern.

 

Ich wünsche allen, die jetzt körperlich (Essen einschränken), seelisch (Mit sich alleine sein) oder geistig fasten (Gedanken verabschieden) ein großartiges Ergebnis! Wahre Freiheit entsteht da, wo wir die Verantwortung für unser Leben übernehmen. Das wird immer reichlich belohnt werden und Früchte tragen.

Happy week,

 

Sabine

 

 

 

Sie haben Fragen?