Was ist eine Familienaufstellung?

Eine Familienaufstellung ist eine Methode aus der Psychotherapie. Die Familienaufstellung arbeitet mit dem  wissenschaftlich nicht erklärbaren Phänomen, dass fremde Personen, die stellvertretend den Platz eines Familienmitglieds einnehmen, die Gefühle und die Haltung des jeweiligen Familienmitglieds wahrnehmen können. Das ermöglicht es, die Familie wie eine Skulptur darzustellen.

Diese Darstellung gibt Ihnen die Möglichkeit, als Beobachter eine neue Perspektive einzunehmen. Konflikte können anschließend über die Stellvertretenden Personen gelöst werden. Sie erfahren die Beweggründe für bestimmte Verhaltensweisen und kommen dadurch zu einem tieferen Verständnis darüber, welche Beziehungsmuster sich in der Familie etabliert haben.

Durch eine Familienaufstellung kann der Mensch in seinem sozialen Gefüge betrachtet werden. Es wird sichtbar, was er aus Liebe, bewusst oder unbewusst, emotional und psychisch für andere Personen aus der Familie trägt. Die gewonnenen Erkenntnisse helfen dabei, dass diese Belastungen losgelassen werden können.

Die Familienaufstellung eignet sich hervorragend dazu

  • Beziehungsgeflechte zu lösen
  • Konflikte zu bereinigen
  • Verhaltensmuster zu erkennen
  • Belastungen aus dem Familiensystem zu transformieren
  • den eigenen Platz im Familiensystem wahrzunehmen und zu verändern
  • Erkenntnisse über Ursachen von Konflikten zu gewinnen
  • Verständnis zu erlangen
  • Liebe und Mitgefühl zu entwickeln
  • sich selbst zu begegnen
  • Beziehungen zu verändern
  • eine neue Perspektive zu gewinnen

Es gibt Menschen, die schlechte Erfahrungen mit Familienaufstellungen gemacht haben, das möchte ich an der Stelle nicht verschweigen. Das liegt aber wohl weniger an der Methode, als am jeweiligen Therapeuten oder Aufstellungsleiter, der menschlich eben mehr oder weniger für diese Arbeit geeignet ist. Schlechte Erfahrungen kann man überall machen, bei Ärzten genauso wie bei anderen Therapeuten und auch in der Autowerkstatt oder in anderweitigen Situationen. Die Familienaufstellung an sich hat es nicht verdient, deswegen in ein schlechtes Licht gerückt zu werden. Sie ist eine wunderbare Methode, sich von übernommenen Mustern, Belastungen und Beziehungsproblematiken zu befreien.

Und das Schöne ist, alle in der Familie werden davon profitieren!

 

Sie haben Fragen?

Blockaden bei der Partnersuche auflösen – 3 Schritte zur Lösung von Beziehungs-Blockaden

 

Wenn Du bisher vergeblich versucht hast einen Partner/eine Partnerin zu finden, dann solltest du nicht verzweifeln, sondern deine Blockaden bei der Partnersuche auflösen.

Man steht sich selbst immer am effektivsten im Weg, aber man ist sich dessen gar nicht bewusst. Das liegt daran, dass sich in deiner Kindheit bereits innere Beziehungsmuster gebildet haben,die unbewusst dein Beziehungsverhalten steuern. Dazu kommt noch, dass du, wie alle anderen Menschen auch, bestimmte Einstellungen, Glaubenssätze und Überzeugungen übernommen hast, die an der ein oder anderen Stelle dafür sorgen dass Beziehungen scheitern.

Aufgrund der im unbewussten laufenden Programmierung kann es ein, dass es dir heute schwer fällt auf andere Menschen zu zugehen. Du hast vielleicht negative Gedanken über dich selbst, bist misstrauisch, hast Angst vor Nähe, oder du hast das Vertrauen verloren, dass du liebenswert bist. Das ist quasi wie in fremden und übernommenen Mustern gefangen, die dich immer wieder gleich denken und handeln lassen.

Zudem können durch negative Bindungserfahrungen Ängste oder Traumata entstanden sein, die dir heute noch das Leben schwer machen. Da hilft nur Aufarbeitung und sich davon befreien, so dass du unbelastet dich wieder einlassen kannst. Hilfe findest du bei Therapeuten, Psychologen, oder Menschen, die alternative Heilmethoden anbieten.

Das kannst du aber auch durch persönliche Entwicklung verändern, denn dabei werden dir diese Muster und Strukturen bewusst, du kannst diese Beziehungs-Blockaden lösen und dich dadurch für ein neues Denken und Handeln entscheiden.

Nachfolgend 10 Gründe, warum es Sinn macht, dich weiterzuentwickeln und warum du Blockaden bei der Partnersuche auflösen solltest:

 

Blockaden lösen bringt mehr

  • Selbstbewusstsein
  • Stabilität
  • Selbstliebe
  • Vertrauen
  • Lebenskraft
  • Souveränität
  • Anziehungskraft
  • Chancen
  • Individualität
  • Authentizität
  • und mehr Liebe

 

Blockaden bei der Partnersuche auflösen – 3 Schritte zur Lösung von Beziehungs-Blockaden:

  1. Aussöhnung mit der Vergangenheit 

Schließe Frieden mit deiner Vergangenheit und nimm dein persönliches Schicksal an. Es bringt dich nicht weiter, wenn du haderst, dich noch ärgerst, oder nicht verzeihen kannst. Schau genau hin, wo du selbst etwas dazu beigetragen hast und verzeihe auch dir selbst. Verzeihen heißt nicht, dass alles gut ist, sondern dass du es gut sein lässt. Stelle dir vor, dass du eine leuchtende Kugel in beiden Händen hältst. Lasse jetzt alles, was du noch an Belastungen aus der Vergangenheit mit dir trägst in diese Kugel abfließen. Spüre, ob du es abgeben kannst und wie groß, bzw. wie schwer die Kugel am Ende ist. Das gibt dir Auskunft darüber, wie viel du unbewusst noch an Altlasten getragen hast. Spüre, wie es dir jetzt geht. Verzeihe jetzt den Menschen, die dich verletzt haben und lasse sie dann los.

     2. Selbstliebe finden

Solange du dich selbst nicht lieben kannst, brauchst du andere Menschen um dich geliebt zu fühlen. Dadurch entsteht dem zukünftigen Partner gegenüber das Gefühl “ich brauche dich”, damit steht aber auch eine Forderung im Raum und eine Erwartungshaltung. Der andere ist jetzt eigentlich dafür verantwortlich, dass du dich geliebt fühlst. Das ist zuviel verlangt und oft der Grund, warum sich der andere in der Beziehung bedrängt fühlt oder überfordert. Zur Lösung dieser Blockade ist es hilfreich, dich immer wieder einmal nackt vor den Spiegel zu stellen und dir dabei eine Liebeserklärung zu machen. Wenn du dich selbst lieben kannst, bist du von der Liebe anderer nicht mehr abhängig. Liebe dich so wie du bist, du hast allen Grund dazu!

     3. In deiner Mitte bleiben

In Beziehungen tun sich zwei Welten auf: die einen sind bereit sich für die Liebe aufzuopfern, wollen es dem anderen recht machen und stecken zurück. Die anderen sind eher dominant, stellen Forderungen und haben Erwartungen, für die sie beim Partner die Zuständigkeit sehen. Die beiden kommen meistens zusammen, aber glücklich kann man so nicht werden. Die Aufopferungsbereiten sollten besser auf ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse schauen, diese auch kommunizieren und weniger bereit sein, den eigenen Weg zu verlassen. Die Fordernden sind aufgefordert sich zurück zu nehmen und sich auf Kompromisse einzulassen. Dann entsteht Raum zwischen dem Ich und dem Du, in dem die Liebe Platz findet und wunderbar gedeihen kann. Nimm wahr, zu welcher Seite du dich zugehörig fühlst und verändere dein Verhalten. Versuche in deiner Mitte zu bleiben, das ist die beste Voraussetzung, dass deine Beziehung gelingen kann.

 

Sollten deine Beziehungs-Blockaden jetzt noch nicht vollständig gelöst sein, dann ist es wahrscheinlich notwendig, dich tiefer auf dich selbst einzulassen, um dich vollständig von nicht funktionierenden Programmen und Mustern zu verabschieden. Eine Paarberatung, eine Paaraufstellung, eine Familienaufstellung, ein spirituelles Coaching, oder ein Seminar zum Thema kann dir vielleicht dabei helfen.

 

Sabine Ruland - Traumpartner finden

Danke für deine Zeit. Ich würde mich freuen, wenn dir dieser Artikel weitergeholfen hat.

Herzlichst Sabine Ruland

 

 

 

Sie haben Fragen?

Mit Entspannung das Single Dasein beenden

Wie Sie mit Entspannung das Single Dasein beenden können, wird Ihnen der lachende Buddha verraten. Partnersuche kann Sie schon mal in Stresssituationen führen und eine Berg- und Talfahrt der Gefühle auslösen. Der lachende Buddha ermuntert dazu, die Partnersuche,die Dinge allgemein und das Leben nicht ganz so ernst zu nehmen. Erzwingen lässt sich die Liebe nicht, deshalb lieber gleich entspannen und den Druck auf das Thema “Traumpartner finden” rausnehmen. Wenn Sie angespannt ein Ziel verfolgen, sich selbst oder Ihren Gegenüber unter Druck setzen, kann der erwünschte Liebes-Flow nicht einsetzen

Sie fragen sich sicher, wie man mit Entspannung das Single Dasein beenden kann, denn das scheint sich ja zu widersprechen, frei nach dem Motto: Nichts tun und alles erreichen. Aber lassen Sie sich überraschen und stellen Sie sich folgendes vor:

Ein Jäger sitzt auf dem Hochstand und wartet konzentriert auf einen bestimmten Rehbock. Nichts tut sich, aber sein enormer Wille und die angestrengte Konzentration halten Ihn bis Mitternacht wach. Anstatt heim zu gehen, sich auszuschlafen und am frühen Morgen noch einmal in den Wald zu gehen, hält er verbissen an seinem Vorhaben fest. Morgens gegen 5 Uhr ist er vor Erschöpfung eingeschlafen und verpasst den Rehbock der zur Äsung erscheint.

Auf der Jagd nach dem Traummann/der Traumfrau kann es  genauso ermüdend und frustrierend sein, wenn Sie sich zu sehr ins Zeug legen. Auch um jemanden zu kämpfen lohnt sich nicht wirklich. Wer sich Zeit nimmt, kann ganz entspannt zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Den Traumpartner finden Sie meist völlig unerwartet, wenn Sie einfach ihrem persönlichen Lebensfluss folgen und das tun, was Sie glücklich macht. Denn an einem Ort,  der Sie glücklich macht, ist es am leichtesten jemanden kennen zulernen, der/die das mit Ihnen teilen kann. Das gilt natürlich auch für Hobbys, Freizeitaktivitäten, Sportliche Vergnügen und andere Leidenschaften, genießen Sie das, was Ihnen Spaß macht. Das geht vielleicht erst, wenn Sie den Wunsch nach einem Partner “nach oben” abgeben, oder einfach loslassen.

Das Loslassen bringt sehr viel Entspannung mit sich, so können Sie ganz locker und gelassen zu Ihrer nächsten Verabredung erscheinen. Vertrauen Sie darauf, das sie es ohnehin gleich spüren, wenn Sie den/die Richtige/n treffen.

Entspannt haben Sie bis dahin auch ausreichend Zeit sich selbst neu zu entdecken . In meinen Single Seminaren werden Blockaden, die den Traumpartner verhindern gelöst und Sie erhalten ein Top Single Coaching für mehr Ausstrahlung und Charisma. Mit meinem Kartendeck “Botschaften vom Herz-Engel – für Partnerschaft und Beziehung” (Schirner Verlag) sind Sie allen Eventualitäten und Beziehungsthematiken gewachsen. 

 

Sie haben Fragen?

Wie allein das Leben genießen

Wie allein das Leben genießen, ohne sich einsam zu fühlen? Die meisten Menschen fühlen sich in Beziehungen, Gruppen, Vereinen und anderen Gruppierungen wohler, als wenn Sie mit sich alleine sind. Aber brauchen Sie wirklich andere Menschen, um glücklich zu sein? Wenn Sie diese Frage mit Ja beantworten, dann steigt oder fällt ihr Lebensgefühl durch Ihre Beziehungen und Sie sind  dadurch emotional davon abhängig, ob sich jemand für Sie interessiert oder nicht. Nichts gegen Gesellschaft und Zweisamkeit, aber es lohnt sich der Versuch, einmal einfach nur mit sich selbst zu sein.

Wer mit sich alleine sein kann, ist sich selbst genug und gewinnt Raum für das eigene Ich. Alleinsein verspricht Freiheit, Entspannung und schenkt Ruhe für die körperliche und seelische Balance. In der Stille können Sie Ihre innere Stimme wieder zu hören. Ohne Druck und ohne Anpassung können Sie sich an Ihrer eigenen Gesellschaft erfreuen und Dinge tun, die Sie erfüllen. Doch viele rennen vor dem Alleinsein weg, aus Angst vor der Leere, die sich dann auftut, wenn sie nicht mehr durch andere Menschen, Aktivität und Ablenkung gefüllt wird. Doch genau in dieser Leere geschieht das Wunder und Sie können sich selbst wieder spüren. Vielleicht tauchen Gefühle auf, Sie werden nervös oder Sie wissen mit dieser Zeit und mit sich selbst nichts anzufangen. Das macht nichts, halten Sie das einfach aus. Sie werden sehen, dass aus dieser Leere etwas entstehen will, eine Idee, ein neuer Lebensentwurf, Erkenntnisse über den Lebensweg und Sie werden vor allem Ihre eigenen Bedürfnisse wieder wahrnehmen. Das nimmt den Druck raus und lädt die Leichtigkeit ein.

Alleine sein kann man lernen, indem man sich Schritt für Schritt Zeit und Raum für sich selbst nimmt. Nach und nach entwickelt sich eine wohltuende Beziehung zum eigenen Ich, was die Quelle der Lebensfreude wieder zum sprudeln bringt. Sich selbst zu genügen ist wahrhaftig das Paradies. Dann können Sie das Single sein genauso genießen wie die Gesellschaft und das Leben mit allen Sinnen genießen. 

Vielleicht entscheiden Sie sich dann für eine Pilgerreise, finden ein neues ein Hobby, werden kreativ, finden Ihre Berufung, beginnen einen neuen Job,oder erlauben sich ab sofort einfach nur Sie selbst zu sein.

 Wenn Sie mehr erfahren möchten über das Thema “wie allein das Leben genießen”, dann besuchen Sie mein Seminar “Lust auf Lebensfreude”, mein Single Seminar oder das Seminar “Sinn des Lebens finden”. Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei, sich selbst zu entdecken.

Sie haben Fragen?

innere Schönheit, so klappt es auch mit der Liebe

 

Du erinnerst dich vielleicht an das Märchen vom hässlichen Entlein, das nach peinigenden Erlebnissen auf dem Hühnerhof sein wahres Spiegelbild erblickt und ganz ergriffen ist von der Schönheit, die ihm da entgegenblickt. Die meisten Menschen sind sich ihrer natürlichen Schönheit gar nicht bewusst, sondern betrachten sich durch eine getrübte Brille, die ihnen ständig ihre Fehler, ihren Makel, ihre Schwächen, ihre Unvollkommenheit und ihre negativen Eigenschaften vorhält. Warum eigentlich?

Die Ursache dafür  liegt in der Erziehung, aber auch in unserer Gesellschaft, in der nur die Erfolgreichen, Reichen und die Schönen etwas gelten. Sie haben sicher auch gelernt, dass man sich mit anderen vergleichen oder messen muss, oder? Aber die anderen gibt es ja schon…braucht es ein Duplikat? Sicher nicht! Zudem werden Menschen aber auch Dinge ständig nach bestimmten Kriterien bewertet und in Schubladen gesteckt. Das führt dazu, dass man sich auch selbst bewertet und vergleicht, aber gibt es eine Norm? Das wäre wirklich schade, denn die Vielfalt der Menschen ist doch gerade das Schöne. Jeder Einzelne ist unverwechselbar und einzigartig.

In dem Moment, in dem du deine eigene Schönheit entdeckst, verändert sich alles. Du fühlst dich wohl in deiner Haut und strahlst das auch aus. Deine Anziehungskraft wirkt unwiderstehlich und webt wunderbare Menschen in dein Leben hinein. Nach dem Resonanzgesetz  wirst du so mehr Glück und Liebe finden. Innere Schönheit beschreibt den Charakter einer Person. Hier finden wir die wahre Schönheit, sie geht weit über Äußerlichkeiten hinaus und ist oft nicht auf den ersten Blick erkennbar. 

 

Der erste Eindruck

Kleidung, Körpersprache, Erscheinung, Stil, Attraktivität – all das beeinflusst den ersten Eindruck. Wenn dann noch echtes Charisma die Gesamterscheinung zum Leuchten bringt, dann sind wir in den Bann einer solchen Persönlichkeit gezogen. Doch wenn außer einer reizvollen äußeren Verpackung kein inneres Strahlen spürbar ist, verlieren wir auch wieder schnell das Interesse.

Innere Schönheit, so klappt es auch mit der Liebe

Im Grunde ist es einfach, liebe dich, pflege dich, sei freundlich und sei absolut authentisch du selbst. Das ist eine unwiderstehliche Mischung, die dir eine charismatische Ausstrahlung schenkt. Wenn du so außer Haus gehst, wirkt deine Ausstrahlung wie ein Magnet. Menschen fühlen sich dann wie magisch angezogen und verweilen gerne in deiner Nähe. So klappt es dann auch mit der Liebe, weil du dann nicht mehr verzweifelt suchst, sondern einfach aus dir heraus strahlst.

 

Sie haben Fragen?

Warum finden manche Menschen keinen Partner

 

Warum finden manche Menschen keinen Partner? Es ist kaum zu glauben, dass es in unserer modernen Gesellschaft mehr Singles gibt als je zuvor und das obwohl wir so gut untereinander vernetzt sind. Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen, die schon jahrelang keine Beziehung mehr hatten oder sogar noch nie eine eingegangen sind, sich aber insgeheim danach sehnen. Es kann dann etwas deprimierend sein, wenn man Paare Händchen haltend durch die Stadt schlendern sieht. Hat das was mit Glück zu tun? Nein, hat es nicht! Das würde ja bedeuten, dass du vom Schicksal abhängig bist, das ist aber definitiv nicht der Fall.

Die Gründe warum viele Menschen alleine bleiben sind vielfältig und sind meist auf übernommene Beziehungsmuster zurückzuführen, die sich schon in der Kindheit entwickelt haben. Wer als Kind nicht willkommen war, bei den Eltern eine unglückliche oder unbefriedigende Beziehung miterlebt hat, oder sich nicht geliebt gefühlt hat, wird mit diesen Hinterlassenschaften auch später zu kämpfen haben. Ein weiterer Grund ist ein negatives Selbstbild, das sich auf die Ausstrahlung und auf das Auftreten eines Menschen auswirkt. Auch schlechte Erfahrungen in vergangenen Partnerschaften können eine dafür Ursache sein, warum manche Menschen keinen Partner finden.

Um den Traumpartner zu finden ist es daher vielleicht notwendig, diese Hinterlassenschaften aufzuarbeiten. Mögliche Ursachen könnten auch sein, dass Sie zu schüchtern sind, sich gerne unsichtbar machen, nicht auffallen möchten, zu hohe Erwartungen an den Traumpartner haben, keine Kompromisse eingehen möchten oder Angst vor einer Niederlage haben. Vielleicht fühlen Sie sich zu alt, oder zu wenig attraktiv, oder sie glauben nicht wirklich daran, dass sie die große Liebe finden. Macht nichts, denn das sind alles imaginäre Ängste oder einfach nur Kopfkino.

 

Ängste die Partnerschaft verhindern

Eine Angst, die Partnerschaften und enge Beziehungen verhindert, ist die Verlustangst. Viele haben einfach Angst wieder verlassen zu werden, dann lassen sie sich lieber gar nicht ein. Oder sie haben Angst verletzt zu werden, was dazu führt, dass andere Menschen auf Distanz gehalten werden. Dazu gesellt sich die Angst nicht gut genug zu sein.

 

Ursachen für ein Dauersingle Dasein:

 

1. Hohe Ansprüche

Die Ansprüche und die Erwartungen an den Partner sind viel zu hoch, das ist einer der Hauptgründe warum Partnerschaften nicht zusammenkommen, das ist nachweislich durch Studien belegt. Gesucht wird: Der Traummann, die Traumfrau, die sportlich sind, Kinder- und Hundelieb sind, die gutaussehend sind und zudem noch Karriere machen…was noch?

2. Wenig Kontakte

Viele Menschen leben eher zurückgezogen, sind schüchtern, oder haben einen eher kleinen Freundeskreis und haben daher wenig Chancen, jemanden kennenzulernen.

3. Suchtpotential Date

Viele sind auf Dating Plattformen unterwegs und kommen durchaus auch schnell zu einem Date. Wie aufregend, wenn man sich kennenlernt, sich unkonventionell auch sexuell einlassen kann, keine Verpflichtungen eingehen muss – sondern einfach immer von Date zu Date schwebt. Das stärkt das Selbstbewusstsein, doch was festes wird daraus eben nicht, wenn man so unterwegs ist.

4. Expartnerschaften 

Wenn man vergangenen Beziehungen nachhängt, oder noch Verletzungen mit sich herumträgt, die aus einer vergangenen Beziehung stammen, dann wi9rd es schwer, sich wirklich einzulassen. Lerne aus der Vergangenheit und lasse sie los!

 

Keinen Partner finden  – Tipps

 

1. Selbstliebe lernen

Eine gesunde Selbstliebe macht stark und unabhängig. Wenn du dich selbst liebst, wirst du achtsam mit dir umgehen, auf Erwartungen und Ansprüche verzichten und dir deine Wünsche selbst erfüllen.

2. Mutig neue Wege gehen

Es ändert sich nichts, wenn dich nicht änderst und neue Wege gehst. Was in der Vergangenheit nicht funktioniert hat, funktioniert auch in der Zukunft nicht. Was musst du ändern, um andere Ergebnisse zu bekommen? Reflektiere und öffne dich für Veränderung!

3. Nichts persönlich nehmen

Zu einer Beziehung gehören immer zwei. Also kann es nicht sein, dass du an allem schuld warst oder bist. Nimm Trennungen und Kränkungen nicht persönlich, manchmal geht es einfach nicht. Doch hat das zwingend nur mit dir zu tun? Lerne, verzeihe, steh zu dir!

4. Locker bleiben

Akzeptiere deinen momentanen Beziehungsstatus und gehe die Partnersuche ganz entspannt an. Liebe kann man nicht erkämpfen, nicht erzwingen und schon gar nicht mit Druck herbeiführen. Je entspannter und gelassener du bist, um stärker wird deine Anziehungskraft!

 

Wenn deine Beziehungsampel dann ganz auf Liebe eingestellt ist, legt dir das Schicksal deinen Traumpartner zu Füßen!

Sie haben Fragen?

Single Ratgeber – um endlich die große Liebe zu finden

Exclusiv für dich: mein Single Ratgeber – um endlich die große Liebe zu finden

Trotz eines gigantischen Angebots an Singlebörsen, Partnerschaftsvermittlungen, Singlepartys, Single Reisen und anderen Events scheint es schwierig, den Traumpartner zu finden. Es gibt Flirt-Tipps, Anmachsprüche, Tipps fürs Dating, Flirten und Kennenlernen, Beratung in Sachen “wie vermarkte ich mich am besten” und viele Konzepte, die den ersehnten Erfolg versprechen. Doch bringt das irgendetwas? Natürlich ist es super, dass über diverse Vermittlungsangebote und Plattformen überhaupt die Möglichkeit besteht, jemanden kennen zu lernen. Auf der Straße trifft man selten mehr als einen Single  und das vielleicht nur zufällig. Aber wie die große Liebe finden? 

Auf diesem Single Markt versucht jeder sich bestmöglich darzustellen und seine vermeintlichen Stärken hervorzuheben. Doch wer geliebt werden will, wie er ist, sollte sich auch so zeigen wie er ist, sonst ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Das rückt den eigenen Selbstwert bei der Partnersuche in den Vordergrund. Um herauszufinden, wie es um dich, deine Wünsche und deinen Selbstwert bestellt ist, habe ich eine kleine Schreibübung für dich. Beantworte dafür folgende Fragen schriftlich und schreibe den Satz immer von Beginn an, denn dadurch bist du mit deinem Unterbewusstsein verbunden, was dir ganz neue Erkenntnisse liefern kann.

 

Schreibübung:

 

Wer bin ich? Ich bin…

Wie fühle ich mich? Ich fühle mich…

Was wünsche ich mir? Ich wünsche mir dass…

Was bin ich mir wert? Ich bin es mir wert, …

Was sollte mein Traummann/meine Traumfrau an charakterlichen Eigenschaften haben? Er/Sie sollte…

Was erwarte ich von meinem Traummann/ meiner Traumfrau? Ich erwarte, dass…

Was habe ich zu bieten? Ich habe 10 großartige Dinge zu bieten und diese sind…

Wen suche ich wirklich? Ich suche…

 

Nach diesem kleinen Schreibausflug sind Sie besser über Ihre Vorstellungen, Einstellungen, Erwartungen und Sichtweisen informiert. Das führt Sie insofern weiter, als Sie jetzt vielleicht besser wissen, was Sie wollen. Denn um die große Liebe zu finden, sollten Sie keine Kompromisse eingehen, sondern es sich wert sein, dass sie genau das bekommen, was Sie sich wünschen. Es gibt viele Menschen, die, um nicht alleine sein zu müssen, sich nach allen Regeln der Kunst verbiegen und deshalb in der Partnerwahl unnötige Abstriche machen. Deshalb stelle ich Ihnen in diesem Single-Ratgeber die “NO GO`S” vor, wenn Sie sich für eine ernsthafte Bindung interessieren und ihre große Liebe finden möchten:

NO GOE`S:

  • Er/Sie hat keinen Job
  • Er/Sie lebt mit Ende zwanzig noch bei seinen/ihren Eltern
  • Er/Sie kann mir nicht in die Augen schauen
  • Er/Sie sieht ganz anders aus, als auf dem Foto
  • Er/Sie will sofort Sex mit mir
  • Er/Sie ist noch verheiratet oder in einer festen Beziehung
  • Er/Sie ist zwar sympathisch, aber
  • Er/Sie hat unmögliche Tischmanieren
  • Er/Sie lässt mich die Rechnung bezahlen
  • Er/Sie macht sich klein
  • Er/Sie ist Zyniker/in
  • Er/Sie treibt Macht Spielchen

 

Diese “NO GOE`S” sind  Anhaltspunkte, du kannst dir natürlich auch deine persönliche Liste erstellen, das spart Zeit bei der Partnersuche und legt gewisse Regeln fest, nach denen du grundsätzlich bereit bist dich überhaupt einzulassen. Nachfolgend einige Tipps aus meinem Single Ratgeber – um endlich die große Liebe zu finden:

  • zeigen dich so, wie du bist
  • bleiben dir selbst treu
  • verbiege und verstelle dich nicht
  • zeige Selbstbewusstsein
  • trage Kleidung , die du gerne trägst
  • erwarte nichts
  • bleib locker
  • erzwinge nichts
  • lehne Dinge ab, die du nicht magst
  • lass dir Zeit

 

Die große Liebe findest du dann, wenn du dir selbst treu bleiben kannst und bei jeder Verabredung authentisch die Frau/der Mann bist, der/die nun mal bist. Viel Spaß und Vorfreude bei der Partnersuche, und vor allem: glaube fest daran, dass du deinen Traumpartner findest!

Sie haben Fragen?

10 Tipps – vom Single zur glücklichen Beziehung

 

 

In Deutschland gibt es immer mehr Singles – wir entwickeln uns langsam zu einer echten Single-Gesellschaft. Warum eigentlich? Hier stelle ich dir 10 Tipps vor – die deinem Single Dasein ein Ende bereiten.

Das Single-Leben ist wunderschön und grausam zugleich. Es  hat ungemeine Vorteile, das vorneweg, denn du bist niemandem Rechenschaft schuldig, musst keine Kompromisse eingehen und befindest dich in einer Lebenssituation der absoluten Freiheit. Auf der anderen Seite macht vieles zu zweit einfach mehr Spaß und man vermisst jemanden, mit dem man Partnerschaft, gefühlvolle Nähe und Sexualität genießen und die alltäglichen Erlebnisse teilen kann. 

Wenn du deinen Traumpartner suchst, dann lass dir Zeit und versuche inzwischen, dein Leben so wunderbar wie möglich zu gestalten. Denn ein Mann ist keine Lebensversicherung, kein Rentenmodell, kein Versorger, kein Schutzpatron und eine Frau ist keine Haushälterin, keine Köchin, keine Angestellte, keine Mutter und keine Sex Sklavin.

Das heißt im Klartext: für die Erfüllung deines Lebensziels und deiner Wünsche bist du selbst verantwortlich, niemand kann dir das abnehmen. Optimale Voraussetzungen für eine Partnerschaft sind dann gegeben, wenn du alleine genauso glücklich sein kannst, wie zu zweit. Das zaubert dir ein Lächeln aufs Gesicht und macht dich unwiderstehlich anziehend.Dann ist der zukünftige Partner/die Partnerin nicht mehr für dein Lebensglück verantwortlich, sondern ihr könnt euer Glück zu zweit ohne Erwartungen genießen. Hier habe ich meine Hitliste für dich zusammengestellt, die sich in meinen Single-Seminaren als echte Glücksbringer erwiesen haben:

 

10 Tipps – vom Single zur glücklichen Beziehung

 

1. Finde heraus, wer du wirklich bist

Wenn du deine Persönlichkeit beschreiben solltest, was würdest du über dich sagen? Wer bist du und was macht dich als Person aus? Versuche dir ein genaueres Bild von dir selbst zu machen. Frage Freunde, wie sich dich beschreiben würden.

2. Wirf deine Ansprüche über Bord

Das Hauptproblem bei der Partnersuche sind laut Umfragen die überzogenen Ansprüche, die viele Singles an ihren zukünftigen Partner haben. Und: je länger Menschen alleine sind, desto mehr kreisen ihre Gedanken um sich selbst herum. Das eigene Ego wird zunehmend adipös und das Anspruchsdenken steigt immer weiter. Diese Ansprüche resultieren aus bestimmten Mustern, die sich meist bis in die Kindheit zurückverfolgen lassen. Das was man da nicht ausreichend bekommen hat, fordert man unbewusst immer noch ein. Also werden diese Ansprüche aus der Vergangenheit gesteuert. Deshalb überlege dir jetzt genau, welches Muster hinter deiner Erwartungshaltung steckt. Eine Familien- oder Persönlichkeitsaufstellung kann dir darüber mehr Auskunft geben.

3. Werde dir deiner Wünsche und Bedürfnisse bewusst

Viele Singles suchen zwar einen Partner, sind aber nicht wirklich bereit, ihre Freiheit und Unabhängigkeit aufzugeben. Wie soll das funktionieren? Du kannst nicht alles haben, am Ende zahlst du immer einen Preis, egal ob du alleine bleibst oder zu zweit durchs Leben gehst. Nimm ein Blatt Papier zur Hand und unterteile es in zwei Spalten. Auf der einen Seite steht: Vorteile Single, und auf der anderen Seite: Vorteile zu Zweit. Schreibe alles auf, was dir dazu einfällt und am Ende wirst du feststellen, für welche Variante du einen höheren Preis bezahlen müsstest.

4. Vergangene Erfahrungen loslassen

Werde dir darüber bewusst, ob du unbewusst noch einer vergangenen Beziehung hinterhertrauerst, oder ob Verletzungen durch frühere Partner dich davon abhalten, dass du wieder eine Bindung eingehen kannst. Wenn nötig, nimm therapeutische Hilfe in Anspruch, denn es lohnt sich, sich aus den Fesseln der Vergangenheit zu befreien. Erfahrungen aus der Vergangenheit haben dann keine Macht mehr über dich und du kannst dich anderen Menschen wieder öffnen.

5. Mische dich unter die Leute

Manche sind entweder zu schüchtern, was man durch ein Coaching oder eine andere unterstützende Maßnahme verändern kann, oder sie leben sehr zurückgezogen. Doch niemand klopft bei dir Zuhause an und sucht verzweifelt nach dir. Die Chance ist jedenfalls gering. Deshalb springe jetzt über deinen Schatten und melde dich für einen Tanzkurs an, beginne ein Hobby oder begib dich dahin, wo du anderen Menschen begegnen kannst

6. Erlaube dir authentisch zu sein

In Zeiten des Internets sind auch in Sachen Partnerschaft jede Menge Fake-News unterwegs. Verzichte darauf, dich hinter Beschönigungen und falschen Fakten zu verstecken, es kommt ja doch heraus und du möchtest doch jemanden finden, der dich liebt wie du bist, oder? Das heißt ja nicht, dass du dein Licht unter den Scheffel stellen sollst, bring deine Vorzüge ruhig zum Leuchten! 

7. Lehne ab, was dir nicht gut tut

Immer wieder passiert es, dass Singles unbewusst denken: Lieber Einer – als Keiner. Das führt dazu, das sie Zeit mit Partnern verschwenden, die gar nicht zu ihnen passen, oder die sich nicht angemessen verhalten. Vermeide das, denn das kann dich richtig runterziehen und so viele negative Erlebnisse hinterlassen, dass du unter Umständen sogar aufgibst.

8. Perspektive wechseln

Manch ein Single ist so mit Arbeiten und Freizeitgestaltung beschäftigt, dass gar keine Zeit für Partnersuche bleibt. Es ist alles eine Frage der Perspektive, frage dich, was jetzt Priorität in deinem Leben hat und was dich wirklich glücklich macht. Dann entscheide!

9. Selbstbewertung überprüfen

Manche finden, sie sind zu alt, zu klein, zu dick oder zu sonst was. Ihre Selbsteinschätzung fällt daher eher schlecht aus, was bei der Partnersuche definitiv nicht hilfreich ist. Frage dich, ob das was du da denkst auch wirklich stimmt, oder ob dir dieser Glaube nur als Vorwand dient, dich nicht wieder neu einlassen zu müssen. Also: stimmt das was du über dich denkst? 

10. Einfach Lieben

Viele wünschen sich, dass ein anderer Mensch sie mit seiner Liebe erfüllen möge, doch so funktioniert das mit der Liebe nicht. Liebe entsteht wenn du bereit bist zu lieben. Liebe ist Mitgefühl, Toleranz, Herzenswärme, Hilfsbereitschaft, Offenheit, Zärtlichkeit, Romantik und vieles mehr. Stärke diese Eigenschaften in dir, sie werden dir nicht nur das Tor zur Liebe öffnen, sondern auch zu einer glücklichen Partnerschaft.

Viel Erfolg!

 

Vertrauen zudem auf deine charismatische Anziehungskraft, denn du bist ein Original! Mach etwas aus dir, aus deinem Leben und glaube an dich selbst. Auf diesem Weg wirst du so ganz nebenbei deinen Traummann/deine Traumfrau finden. Fühle dich ab jetzt nicht mehr sicher: denn zauberhafte Begegnungen erscheinen oft völlig unerwartet! 

 

Sabine Ruland - ONARISHerzlichst

Sabine Ruland

 

 

 

Sie haben Fragen?

Huna, die Kraft des Hawaiianischen Schamanismus

 

HUNA ist eine der ältesten Energiewissenschaften auf unserer Erde und beruht auf der Lehre der hawaiianischen Schamanen. HUNA beruht auf sieben Prinzipien, die einfach und schnell anzuwenden sind. HUNA zeigt Dir Deinen inneren Seelengarten, offenbart dein Innenleben und lehrt dich, wie du dich mit einfachen Schritten wieder in eine Balance bringen kannst.

HUNA ist die Oase in der Wüste, denn egal wo Du bist, kannst Du Dir immer selbst helfen. HUNA bringt Dich mit Deinen natürlichen Fähigkeiten und Talenten in Kontakt und Du lernst Deine Energie zu lenken. Durch die Verbindung zu Deinem Seelengarten bist Du jederzeit in der Lage, Dein Leben auf der inneren Ebene zu verändern, was natürlicherweise auch zu äußeren Veränderungen führen kann.

Lasse Dich ein auf ein Abenteuer der Selbstentdeckung, das Dir Dein Potential offenbart und entdecke den/die Schamanen/in in Dir!

HUNA steht für

H   Harmony/Healing (Harmonie und Heilung)

U   Using (Anwendung)

N   natural (Natürlichkeit)

A  Abilities (Fähigkeiten)

 

HUNA lässt sich unkompliziert im Alltag anwenden und lehrt Dich, das Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Die Philosophie des HUNA ist:

Segne die Gegenwart. Vertraue auf Dich selbst. Erwarte das Beste.

 

Die 7 Prinzipien im HUNA:

 

  • IKE – Bewusstsein – die Welt ist das, was du glaubst dass sie ist

So wie du die Welt siehst, begegnet sie dir auch, denn du bist der Sehende. Entscheide dich also bewusst dafür, dass es schön ist auf dieser Welt und dass es das Leben gut mit dir meint.

  • KALA – deine Möglichkeiten sind grenzenlos

Alles ist möglich, wenn Begrenzungen, die durch Erziehung und Selbstkontrolle entstanden sind, verschwinden. Achte auf deine Gedanken, sie werden zu Worten und Taten.

  • MAKIA – die Energie folgt deiner Aufmerksamkeit

Du lenkst dein Leben indem du deine Aufmerksamkeit auf bestimmte Dinge und Ziele richtest, sei dir dessen bewusst und lenke weise.

  • MANAWA – die Kraft der Gegenwart

Nur im Jetzt findet die Gegenwart und das lebendige Sein statt. Versuche ganz im Moment zu sein, dann bist du präsent und voll da!

  • ALOHA – zu lieben heißt glücklich Sein

Glücklich und zufrieden zu sein ist eine Entscheidung für die Liebe, die fordert nicht, die braucht nichts, sie ist einfach. Leben die Wahrheit der Liebe.

  • PONO – Wirksamkeit ist das Maß aller Dinge

Was funktioniert ist gut, was nicht funktioniert kannst du auch loslassen. Sei flexibel und achte darauf, was wirksam ist und was nicht.

 

Wenn du mehr über HUNA und seine wunderbaren Heilmethoden erfahren möchtest, dann kannst du in der Akademie eine Ausbildung zum HUNA Lehrer machen. INFOS HIER

Sie haben Fragen?