Eifersucht besiegen und lieben

 

Wenn Gedanken ständig damit beschäftigt sind, sich vorzustellen, dass der Partner einen hintergeht, betrügt, oder einen nicht mehr liebt, dann sind Eifersuchtsgefühle am Werk, die einen ziemlich runterziehen können. Darunter leiden wir selbst am meisten, aber auch unsere Beziehung.

Eifersucht ist im Grunde genommen die Angst, dass die Beziehung bedroht ist. Diese Angst, in Verbindung mit Selbstzweifeln, oder einem Mangel an Selbstwertgefühl kann einen verunsichern und dazu führen, dem Partner Vorwürfe zu machen.

Niemand möchte gerne als eifersüchtig gelten und doch waren es die meisten Menschen schon ein- oder mehrere Male. Deshalb kennt auch fast jeder dieses nagende Gefühl in der Magengegend und weiß, wie es sich anfühlt, wenn sich das Herz irgendwie schmerzlich verkrampft. Ein gewisses Maß an Eifersucht ist normal und sorgt auch für Knistern in der Beziehung, doch wenn das ein ständiges, oder immer wiederkehrendes Thema in der Beziehung ist, dann hat die Eifersucht das Zeug dazu, diese Verbindung zu zerstören.

 

Was deshalb gar nicht geht!

– den Partner ausfragen oder unter Druck setzen

– Heimliches Kontrollieren von Handy oder Emails

– hinterherspionieren

– Wutanfälle

– Dominanz ausüben, bzw. etwas verbieten wollen

– Beleidigt sein und mit Rückzug reagieren

– ständige Vorwürfe und Unterstellungen

– alles nur mit dem Partner zusammen machen wollen

– der Versuch den anderen eifersüchtig zu machen, um ihn/sie wieder für sich zu gewinnen

 

All diese Versuche sind ohnehin zum Scheitern verurteilt. Wenn es wirklich so ist, dass dich dein Partner nicht mehr liebt, sondern eine Affäre hat oder dich hintergeht, dann macht auch eine Weiterführung der Beziehung keinen Sinn. Dann hast Du etwas Besseres verdient!

 

Was Eifersucht bei Männern anders als bei Frauen macht

Interessanterweise wirkt sich Eifersucht bei Männern und Frauen nach Umfragen ziemlich unterschiedlich aus. Während Frauen eher die Angst haben, dass er sie nicht mehr liebt, fürchten sich Männer insgeheim davor, dass sie sexuell betrogen werden. Eifersucht kann sich deshalb bei Frauen mehr auf der emotionalen Ebene auswirken, bei Männern taucht das Thema Liebe in diesem Zusammenhang eher nicht auf. Da spielt der Machtverlust, das verletzte Ego eine wichtigere Rolle. Eifersucht ist übrigens eines der stärksten Mordmotive, was überwiegend Männer auch zu Straftaten motivieren kann.

 

Was Eifersucht sonst noch anstellt

Eifersüchtige Menschen sind unsicher und brauchen aufgrund ihrer Verlustangst vom Partner immer wieder neue Liebesbeweise, um sicherzustellen, dass sie begehrenswert und attraktiv sind. Da sie sich nur über den Partner definieren können und geliebt fühlen, entsteht eine emotionale Abhängigkeit.

Eifersucht kann bewirken, dass man ständig Aufmerksamkeit und Bestätigung einfordert, oder sich in den Mittelpunkt stellen will. Aufgrund des dauerhaften Gefühls nicht geliebt zu werden, kann eine Depression entstehen, was dazu führen kann, dass man sich zurückzieht.

Eifersüchtige Gefühle machen wütend und sorgen dafür, dass man den Partner mit Worten oder Taten verletzt, was eine regelrechte gegenseitige Verletzungs-Spirale in Gang setzen kann.

 

Ursachen von Eifersucht

Die Ursachen von Eifersucht entstehen bereits in der Kindheit. Gründe können sein:

– Ein Mangel an Liebe und Fürsorge durch die Eltern

– die Bevorzugung eines Geschwister-kindes

– das Gefühl nicht wahrgenommen zu werden

– Erziehungsmethoden mit Liebesentzug

– Traumata

– Vertrauensverlust

– Verlust einer geliebten Person

– Herabsetzung durch ein Elternteil

– zu wenig Lob und zu viel Kritik

 

Meiner persönlichen Meinung nach ist die Hauptursache von Eifersucht der Verlust von Vertrauen in die eigene Liebenswürdigkeit! Dieses Vertrauen gilt es wieder zu gewinnen!

 

Wofür die Eifersucht gut ist!

Eifersucht liefert einen wichtigen Hinweis darauf, dass es an der Zeit ist, wieder mehr auf deinen eigenen Weg zu schauen und dich gut um dich zu kümmern. Statt den Partner zu beobachten gilt es jetzt, auf dich zu schauen und die Ursachen für deine Eifersucht zu lösen. So komisch das klingt: Deine Eifersucht kann dir helfen, deinen Selbstwert aufzubauen und über dich hinaus zu wachsen!

 

 

Eifersucht besiegen und lieben – 11 wertvolle Tipps

 

Eifersucht besiegen Tipp 1 – einen Schritt zurücktreten

Trete einen Schritt zurück und schaue dir die gegenwärtige Situation genau an. Du kannst andere Menschen nicht verändern und sie auch zu nichts zwingen. Kläre für dich, ob Du deinen Partner wirklich liebst und ob Du wirklich mit ihm/ihr zusammenbleiben willst, oder ob Du unbewusst innerlich schon gefühlsmäßig aus der Beziehung gegangen bist. Bist Du?

Eifersucht besiegen Tipp 2 – Interesse zeigen

Vorwürfe, Anklagen und Wutanfälle sind nicht dazu geeignet den Partner an sich zu binden, sondern eher dazu, ihn/sie aus dem Haus zu treiben. Zeige an deinem Partner Interesse durch Wertschätzung, Lob und lass ihn/ sie spüren, wie wichtig er/sie für dich ist.

Eifersucht besiegen Tipp 3 – Über Ängste und Gefühle sprechen

Trau dich, mit deinem Partner über deine Gefühle und Ängste zu sprechen. Still vor dich hinzuleiden macht keinen Sinn. Wenn dein Partner wirklich mit anderen flirtet, solltest Du das offen ansprechen. Du hast nichts zu verlieren, sondern kannst nur gewinnen. Ein Gespräch kann klären, ob deine Eifersucht berechtigt ist oder nicht.

Eifersucht besiegen Tipp 4 – Unabhängigkeit gewinnen

Um deinem Partner auf Augenhöhe begegnen zu können ist es wichtig, wenn möglich sowohl materiell als auch emotional unabhängig zu sein. Auf eigenen Beinen steht man immer am besten! Pflege Freundschaften und eigene Interessen, unabhängig vom Partner und vermeide es, dich an den Partner zu klammern. Was könntest Du konkret unternehmen, um freier zu werden?

Eifersucht besiegen Tipp 5 – Selbstzweifel loswerden

 Deine Eifersucht fordert dich auf, etwas gegen deine Selbstzweifel zu unternehmen. Vielleicht kennst Du das Gefühl nicht gut genug zu sein, zweifelst an deiner Schönheit, oder stellst dich anderweitig in Frage. Warum eigentlich? Die Wahrheit ist, dass Du durch und durch liebenswert bist!

 

Um dir zu helfen deine Zweifel loszuwerden, stelle ich Dir hier Trick 17 vor, ein exklusiver Auszug aus meinem Buch „Reisecoach – Tipps und Tricks für reiselustige Welteroberer“

 

 

 

Eifersucht besiegen Tipp 6 – Ursachen der Eifersucht lösen

Wenn Du dir eingestehen kannst, dass Selbstachtung und Selbstbewusstsein gerade im Keller sind, kannst Du nach den Ursachen forschen. Haben dich deine Eltern früher ständig kritisiert, hast Du zu wenig Liebe bekommen, bist Du schon einmal abgelehnt oder enttäuscht worden? Eigentlich hat das mit dir doch gar nichts zu tun, oder? Wenn sich andere Menschen dir gegenüber so verhalten haben, dann ist es doch eigentlich ihre Unfähigkeit zu lieben und damit ihr Problem, also belasse es dabei und nimm das nicht persönlich.

Falls die Ursachen tiefer liegen, oder Du dich alleine überfordert fühlst, nimm einfach Hilfe in Anspruch und suche professionelle Beratung. Falls Du keine psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen willst, kannst Du dich auch für alternative Heilmethoden entscheiden wie spirituelles Coaching, schamanisches Heilen, oder für ein Familienaufstellung.

Eifersucht besiegen Tipp 7 – Eifersuchtsgefühlen die rote Karte zeigen

Wenn Du spürst, dass eine Eifersuchtsattacke im Anmarsch ist, dann zeige diesen negativen Gefühlen bildlich die rote Karte und lenke dich ab, indem Du schöne Dinge mit deinen Freunden planst, was Gutes kochst, ins Kino gehst oder dich anderweitig verwöhnen lässt zum Beispiel mit einer Massage. So erlaubst du diesen destruktiven Gefühlen nicht, Macht über dich auszuüben!

Eifersucht besiegen Tipp 8 – Attraktivität steigern

Was könntest Du unternehmen, um deine Attraktivität zu steigern? Probiere einen neuen Friseur aus, lasse dich bei einer Typberatung ins rechte Licht rücken und gehe anschließend shoppen, denn Kleider machen auch Leute!

Eifersucht besiegen Tipp 9 – Selbstliebe finden

Vergleiche dich nicht mit anderen Menschen, das macht keinen Sinn. Das ist ungefähr so, als würde sich ein Zebra mit einem Maulwurf vergleichen. Auf so eine Idee würde kein Tier kommen, nur unserem verqueren Verstand fällt so etwas ein. Du bist also ein Original, dann sei echt und nutze diesen Vorteil. Schließe Frieden mit dir, liebe dich selbst und sage dir immer wieder: ich bin ok!

Auf Youtube findest Du eine von mir geführte Meditation für mehr Selbstliebe. 

 

Zum Seminar: Beziehung – die Kraft der Selbstliebe

 

Eifersucht besiegen Tipp 10 – Wünsche und Bedürfnisse wahrnehmen

Tausche dich mit deinem Partner zusammen über unausgesprochene Wünsche und Bedürfnisse aus, denn diese sind oft der Grund, warum man sich für andere Menschen zu interessieren beginnt. Eifersucht ist ein Hinweis darauf, dass grundlegende Bedürfnisse wie die nach Bestätigung der eigenen Person oder nach Sicherheit in der Beziehung nicht gegeben sind. Wenn ihr euch darüber aussprechen könnt, besteht die Chance, die Beziehung auf ein besseres Fundament zu stellen.

Eifersucht besiegen Tipp 11 – Anpassung aufgeben und charismatische Anziehungskraft entwickeln

Viele Menschen passen sich den Wünschen und Vorstellungen des Partners an um geliebt zu werden. Doch das geht innerhalb weniger Jahre auf Kosten der Spannung und die Anziehungskräfte schwinden. Erlaube dir eigene Vorstellungen und deine individuelle Persönlichkeit zu entwickeln, das verschafft dir Respekt und lässt pure Magie entstehen!

Falls Du mit diesen Tipps nicht weiterkommst, solltest du dir überlegen, ob Du dir nicht professionelle Hilfe holst. Vielleicht wäre auch eine Paarberatung ein geeignetes Mittel, um aktuelle Schwierigkeiten mit deinem Partner zusammen zu lösen.

 

Achtung:

Bei krankhafter Eifersucht ist in jedem Fall therapeutische Hilfe notwendig. Sollte dein Partner davon betroffen sein, ist es dringend erforderlich, zu deiner eigenen Sicherheit, dich rechtzeitig abzugrenzen. Wie oben beschrieben kann Eifersucht gerade bei Männern unter Umständen ein Gewaltpotential entwickeln, dem Du dich nicht aussetzen solltest.

Falls Du Unterstützung brauchst, um deine Eifersucht zu besiegen, könntest Du dir meine geführte Meditation anhören.

Eifersucht besiegen mit einer geführten Meditation von Sabine Ruland:

 

 

Ich freue mich, wenn dir dieser Artikel weitergeholfen hat,

Herzlichst 

Sabine Ruland

 

 

Sie haben Fragen?