Reiseratgeber – mit dem Reisecoach Ängste und Schwierigkeiten meistern

Reiseratgeber – mit dem Reisecoach Ängste und Schwierigkeiten meistern

 

Hast du Reisefieber, Reiseangst, Reisestress, Platzangst, oder möchtest du etwas gegen den Jetlag unternehmen? Der Reisecoach verrät Dir Tipps, Tricks und 20 meditative Reise Hacks, so dass Du unterwegs gelassen alle Schwierigkeiten meistern kannst.

Es gibt kein schöneres Gefühl, als unterwegs zu sein. Neue Eindrücke beflügeln die Sinne, eine Aufbruchsstimmung hebt die Stimmung, der Duft von Abenteuer hängt in der Luft. Den Alltag vergessen und einzutauchen in eine andere Welt, die faszinierende Lebendigkeit verspricht. Begegnungen mit Menschen aus anderen Erdteilen erweitern den Horizont und lassen einen die eigene kleine Welt mit anderen Augen betrachten. Jede Reise wird etwas Neues in dein Leben zaubern und du wirst anders heimkommen, als du losgefahren bist.

Reisen kann darüber hinaus auch ziemlich nervig und anstrengend sein!

Es ist egal, ob du dich auf einer Geschäftsreise befindest, auf dem Weg in den Urlaub, Freunde besuchen möchtest oder aus anderen Gründen unterwegs bist. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob du mit dem Bus, dem Zug, dem Schiff oder mit dem Flugzeug auf Reisen bist. Manches läuft anders als geplant, es wird gestreikt, du verpasst den Anschluss, du hast dein Ticket vergessen, deine Koffer sind weg, du hast eine Reifenpanne und andere unvorhergesehene Dinge können passieren. Selbst wenn alles klappt und deine Reise ohne Zwischenfälle verläuft, kann es stressig und strapaziös sein, allein dadurch, dass du unterwegs bist.

Reisen ist eine Herausforderung für dein Nervenkostüm!

Es bleibt nicht aus, dass dein Nervenkostüm auf Reisen ganz schön strapaziert wird, deshalb verrät dir der Reisecoach nicht nur, wie du dich auf deine Reise optimal vorbereitest, sondern er greift bei Reisefieber, Reiseangst, Reisestress, Platzangst, oder Jetlag in die Trickkiste, so dass Du dir unterwegs in vielen kniffligen Situationen selber helfen kannst.

Unterwegs ist die Gefahr, dass du dich ständig in einer Habacht-stellung befindest besonders groß. Darunter leidet nicht nur dein Nervenkostüm, sondern unter diesem inneren Stress leidet besonders das Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem, was Beschwerden von Kreislaufschwäche, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Panikattacken, Hautausschläge, Darmprobleme und andere körperlichen Störungen hervorrufen kann.

Besonders sensible Menschen haben ein besonders empfindliches Nervensystem, das auf jede Veränderung und jede Aufregung intensiv reagieren kann. Und gerade dann, wenn einem der Kreislauf absackt, ist ja vielleicht niemand zur Stelle Daher kann es wichtig sein, Mittel und Wege zu kennen, wie man die innere Balance auf Reisen selbst wieder herstellen kann.

Und so stellst du deine innere Balance wieder her:

Aus dem Buch: „Reisecoach – Tipps und Tricks für reiselustige Welteroberer“

 

Ängste sind kein Problem, sondern eine Chance dich weiter zu entwickeln!

Viele Menschen haben Angst – geben das aber nicht so gerne zu. Gerade auf Reisen ist die Chance unseren bewussten und verborgenen Ängsten zu begegnen besonders groß.  Wie auch alles andere, hat auch die Angst zwei Seiten. So ist Angst an sich nichts negatives, denn sie bewahrt dich auch vor gefährlichen und riskanten Situationen. Wenn Angst allerdings deinen Aktionsradius einschränkt, oder deine Reaktionsbereitschaft lähmt, dann ist Handlungsbedarf. Ängste, die unterwegs auftauchen können sind:

Angst vor dem Unbekannten

In Zeiten des Internets kann man dieser Angst ganz gezielt den Wind aus den Segeln nehmen. Eine gute Vorbereitung und Recherche auf diversen Internetseiten und in vielen Reiseblogs ist da sehr beruhigend. Auf Internetseiten deines Urlaubslandes kannst du dich über alle Gefahren, und Besonderheiten informieren und dich entsprechend vorbereiten. Flüge, Ausflüge, Mietwagen und Unterkünfte können schon vorab gebucht werden, so dass du auch schon weißt, wo du hinkommst. So ganz ins Blaue hinein braucht heutzutage keiner mehr auf Reise gehen.

Flugangst

Viele Menschen haben Flugangst. Wenn du von starker Flugangst betroffen bist, helfen Medikamente, die dir dein Hausarzt verschreiben kann, so dass du den Flug schlafend verbringen kannst. Halte dir vor Augen, dass das Flugzeug weltweit das sicherste Verkehrsmittel ist! Jede Autobahn ist gefährlicher! Der Reisecoach hat einen Bäumchentrick für dich, so dass du dich unterwegs auch in großer Höhe mit der Erde verbinden kannst.

Angst vor einer Krankheit oder einem Unfall
Wenn du eine Reise in ein exotisches oder unterentwickeltes Land unternimmst, oder sogar ein Abenteuer planst, kann gehen dir vielleicht Gedanken durch den Kopf wie:

  • Was wenn mich eine Mücke sticht und ich Malaria bekomme?
  • Was wenn ich von einer Schlange gebissen werde?
  • Was wenn ich einen Unfall habe?
  • Was wenn ich krank werde?
  • Was wenn ich eine Lebensmittelvergiftung habe?
  • Usw

Solche Gedanken können einem vorab schon die Hölle heiß machen. Es gibt sehr gute Krankenversicherungen mit Rücktransport, so dass dir auch in abgelegenen Gegenden geholfen werden kann. Mit einer entsprechenden Reiseapotheke und diversen empfohlenen Impfungen sind die meisten Gefahren bereits gebannt. Zudem haben die Einheimischen oft sehr gute Heilmittel vor Ort, schließlich müssen Sie auch selbst dort zurechtfinden.

Auch die Wahrscheinlichkeit, dass wirklich etwas passiert, ist gering.

Der Reisecoach bietet dir nicht nur wirksame Tipps und Tricks in Sachen Ängste an, sondern er ist dir auch bei der Sinnsuche behilflich, beim Pilgern in eigener Sache und er motiviert dich, deine Träume zu leben. Hier per Klick erhältlich und in jeder Buchhandlung!

Hier der Filmtrailer zum Buch, so dass du gleich ein bisschen träumen kannst:

 

Sie haben Fragen?