Burnout als Chance

 

In einer Zeit, in der Zeit Geld ist, in der wir hektisch versuchen bestmöglich alle Termine und alle Aufgaben zu erledigen und trotzdem ständig das Gefühl haben, nicht fertig zu werden, bleibt die Lebensqualität auf der Strecke.

Denkst Du nicht auch, dass Du es verdient hast, das Beste aus deiner Zeit zu machen? Statt gestresst von einem Tag, einem Event, einem Termin zum anderen zu hetzen, zu funktionieren, Perfektion anzustreben, und andere Energie-raubende Dinge zu tun, könntest Du innehalten und einmal für dich selbst da sein.

Ein Burnout-Syndrom entsteht nicht von heute auf morgen, sondern ist das Ergebnis einer Energie- und Nervenaufreibenden Lebensweise, die uns selbst oftmals gar nicht bewusst ist. Wir merken gar nicht, dass durch inneren und äußeren Stress, Alltags-Energieräuber entstehen, die über kurz oder lang zu Burnout-Symptomen führen.

In meinen Einzelterminen und Seminaren werden diese Alltags-Energieräuber transformiert, so dass Du deine persönliche Balance wiederfindest. Du wunderst dich dann vielleicht, dass Du ein vollkommen neues Lebensgefühl spüren kannst und erkennst, dass Raum entsteht für Lebensfreude, Genuss, Leidenschaft, Abenteuer und natürlich für die Liebe. Du schaffst es, deine Pflichten und die schönen Dinge des Lebens unter einen Hut zu bringen. Frei nach dem Motto: Burn ist out – Lebensqualität ist in!

Burnout als Chance?

Die erste gute Nachricht

Jede körperliche und jede psychische Erkrankung weist auf ein Ungleichgewicht in Ihrem täglichen Leben hin und gibt Ihnen damit die Chance, etwas zu verändern. Begreifen Sie Ihren Burn Out als Chance und wecken Sie ihre Neugier auf: Entdecken Sie, wer Sie wirklich sind!

Die zweite gute Nachricht

Der Begriff Burnout ist nicht klar definiert. Allgemein wird darunter ein Erschöpfungszustand verstanden der unter anderem durch Überforderung am Arbeitsplatz entstanden ist. Großes Engagement, aber auch übertriebener Ehrgeiz oder ein Übermaß an Hilfsbereitschaft können Ursachen für einen Burn Out sein. Das zeigt aber auch, dass Sie eine große Antriebskraft haben und damit auch eine starke Persönlichkeit sind!

Die dritte gute Nachricht

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die Möglichkeit, Ihr Leben jetzt aufregend anders zu gestalten. Jeder Tag, jede Stunde und jede Minute sind wertvoll, denn die Lebenszeit an sich ist begrenzt. Sie sind eingeladen, das Leben zu kosten, zu schmecken und neu zu entdecken. 

 

Lust bekommen auf Regeneration und Neuausrichtung? 

 

Dann jetzt mehr aus deinem Leben machen…

Bist Du zufrieden, mit deinem Leben, oder gibt es noch geheime Wünsche und Träume, die Du verwirklichen möchtest? Kennst Du schon alle deine Talente, Stärken und Fähigkeiten, die Du bräuchtest, um das umzusetzen? Vielleicht folgst Du noch gar nicht deiner eigenen Lebensspur, sondern erfüllst die Erwartungen deiner Familie, deines Umfelds, deiner Kollegen usw. Mehr aus deinem Leben machen gelingt, wenn Du dich erinnerst, die bewusst darüber wirst, was Du Einzigartiges in dieses Leben bereits mitgebracht hast. Das ist es, was dich zum Singen bringt, dich fröhlich vor dich hin pfeifen lässt, zum Tanzen auf dem Tisch animiert und so richtig Schwung in dein Leben bringt.

Gute Lebensqualität beruht auf Gesundheit…

Ein gesunder Körper erhöht die Lebensqualität deutlich! Denn jede Erkrankung bringt Einschränkungen mit sich und weist auf eine Schwäche im System hin. Allein eine Erkältung kann dich ganz schön beuteln. Du kannst deinen Job nicht ausüben, musst private Termine verschieben und auf Dinge verzichten, auf die Du dich schon gefreut hast. Daher geht es beim Thema Lebensqualität auch um die Gesunderhaltung des Körpers. Im Seminar Natürlich Gesund lernst Du, die Körpersprache zu verstehen, deine Körperwahrnehmung zu steigern und verschiedene Heiltechniken, mithilfe derer Du die natürliche Balance des Körpers wieder herstellen kannst.

Mehr Lebensqualität durch Entspannen und Loslassen…

Wenn die Ursachen nicht sofort alle beseitigt werden können, was wahrscheinlich ist, dann gilt es einen Ausgleich zu finden. Die Herausforderung im Alltag liegt darin, eine Balance herzustellen zwischen Anspannung und Entspannung . Regelmäßige Entspannungsübungen und Loslass-Rituale können helfen, diese Balance herzustellen und sorgen darüber hinaus auch noch für mehr Leichtigkeit.

Loslassen – was ist das überhaupt?

Von Natur aus scheinen wir Menschen mit den Klammeraffen verwandt zu sein, denn wir halten an allen möglichen Dingen fest. Das können Personen, Situationen, Immobilien, Arbeitsbereiche und allgemein Lebensumstände sein. Das liegt vor allem darin, dass unser Gehirn auf Energie-sparen aus ist, was dazu führt, dass wir unbewusst Veränderungen und Neuerungen meiden, aber dafür Gewohnheiten lieben. Das erschwert natürlich dann auch das Loslassen. Losgelassen dem Fluss des Lebens folgen, nicht zu schnell unterwegs sein, aber auch nicht zu langsam, das ist die Kunst. Loslassen heißt auch, Dinge, die man nicht ändern kann einfach zu akzeptieren. Im Wörtchen Loslassen versteckt sich das “lassen”. Mehr Entspannung und weniger Stress wären garantiert, wenn man das ein oder andere einfach sein lassen könnte.

Loslass-Ritual aus meinem Buch der Reisecoach – Tipps und Tricks für reiselustige Welteroberer

Flow

Mache es Dir an einem Ort bequem, so dass du dich völlig entspannen kannst. Nimm wahr, wie schnell Du Dich im Moment bewegst. Dieses Tempo erzeugt einen Strom in Deinem Körper. Stelle Dir bildlich einen Fluss vor, in dem du mit deinen Füßen stehst. Dieses fließende Gewässer ist warm und strömt gleichmäßig durch Deine Beine hindurch. Spüre, wie stark die Fließgeschwindigkeit ist. Lege Dich jetzt mit Deinem ganzen Körper hinein und lasse Dich gemütlich Flussabwärts treiben. Vollkommene Ruhe breitet sich in Dir aus. Du musst nichts tun, lass dich einfach treiben.

Entdecke die Langsamkeit…

 

Beliebte Entspannungsverfahren bei Burnout-Symptomen sind auch:

Autogenes Training und progressive Muskelentspannung

Eine weit verbreitete Entspannungsübung ist das autogene Training, bei der die Entspannung mittels Autosuggestion herbeigeführt wird. Mit bestimmten Übungsabläufen kann eine angenehme Entspannung des Körpers erreicht werden. Durch die progressive Muskelentspannung nach Jacobson wird durch An- oder Entspannung bestimmter Muskelpartien- bzw. Muskelgruppen eine Tiefenentspannung des ganzen Körpers erreicht.

Meditation und Yoga

Entspannung finden kann man auch durch verschiedene Meditationstechniken wie zum Beispiel der geführten Meditationsreise. Dabei werden, wie oben in meiner geführten Meditationsreise gezeigt, individuelle Visualisierungs-Techniken benutzt, um nicht nur Entspannung zu erreichen, sondern auch um Kraft und Energie zu tanken. Yoga bietet ebenfalls eine Reihe von Entspannungsübungen, in denen der Atem, bestimmte körperliche Übungen und Haltungen miteinander verbunden werden.

Traumreisen und Aromatherapie

Als Entspannungstechniken eignen sich auch Traumreisen, das sind innere Reisen, bei denen man einen angenehmen Ort geführt wird, an dem man sich gut entspannen kann.Die Aromatherapie ist ebenfalls hilfreich, um innere Ruhe zu finden. Bestimmten Aromen werden dabei gezielt zur Entspannung des Organismus eingesetzt. Das kann man nach einer Beratung auch zuhause anwenden.

Sie haben Fragen?