Freundlichkeit auf Rezept

 

An allen Orten dieser Welt sind hilfsbereite und freundliche Menschen zu finden. Ganz selbstverständlich sind sie zur Stelle, wenn es Schwierigkeiten gibt. Ein Dankeschön an alle Helfer, die eine echte Bereicherung darstellen, Nächstenliebe leben und vorbildlich handeln. Erfahre wie echte Freundlichkeit funktioniert und warum Freundlichkeit wie ein Glücks-Booster funktioniert!

 

Freundlichkeit als Muster

Freundlichkeit wirkt auf andere Menschen angenehm und anziehend, deshalb kann es sein, dass sich daraus auch ein Muster, eine Masche, entwickelt hat, um bei anderen anzukommen. Das ist natürlich nicht ideal, weil das unter Umständen nicht ehrlich daherkommt und das merken andere früher oder später. Eine immer nette Person ist nicht authentisch. Durch Nettigkeit wird dann versucht sich Vorteile zu verschaffen, Anerkennung und Aufmerksamkeit zu bekommen, oder einfach gut dazustehen vor anderen. Das kommt nicht gut an. Wenn ich hier über Freundlichkeit schreibe, dann meine ich eine ehrliche und angemessene freundliche Haltung!

 

Freundlichkeit ist eine Tugend

Freundlich zu sein bedeutet, sich wohlwollend, nett und zuvorkommend zu verhalten. Freundliche bringen anderen Menschen Wertschätzung entgegen und zeigen eine hohe soziale Kompetenz. Sie verzichten darauf, ihre eigenen Sorgen und Befindlichkeiten bei anderen Menschen abzuladen. Wer freundlich ist, geht rücksichtsvoll mit anderen um und zeigt sich empathisch, was auf ein hohes Maß an emotionaler Intelligenz schließen lässt. Emotionale Intelligenz ist die Fähigkeit, die eigenen Emotionen und die Gefühle anderer wahrzunehmen und beeinflussen zu können.

Freundliche Menschen sind ein echter Segen für die Gemeinschaft.

 

Freundlichkeit ist eine Haltung, die auf einer positiven und optimistischen Grundstimmung beruht. Freundliche Menschen haben ein soziales Bewusstsein, sie sind teamfähig und sehr geeignet um Menschen zu beraten, zu trösten und um Konflikte in zwischenmenschliche Beziehungen zu schlichten. Sie erleuchten mit ihrer Freundlichkeit den Tag und schenken dir ein Lächeln, so dass es dir gleich besser geht.
 
Viele Menschen verhalten sich anderen gegenüber unfreundlich, ablehnend oder sogar feindselig. Das schränkt soziale Kontakte ein und baut insgesamt eine negative Grundstimmung auf, die einem selbst auch nicht zugute kommt. Freundlich zu sein ist eine Einstellung, wer das nicht erfahren oder nicht gelernt hat, kann das bei Bedarf ändern.

Freundlichkeit wirkt sich positiv auf folgende Dinge aus:

  • dein Wohlbefinden
  • deine Lebensfreude 
  • deine Gesundheit
  • deine Beziehungen
  • deinen Erfolg
  • deine Familie

Freundlichkeit ist ein echter Glücks-Booster, denn wer freundlich ist schüttet verstärkt Glückshormone aus! Zudem macht dein Unterbewusstsein keinen Unterschied, ob zu anderen freundlich bist, oder zu dir selbst. Das heißt, dass du freundlich zu anderen bist, dann kommt diese Freundlichkeit auch bei dir selbst an und schenkt dir gute Laune.

 

 

Freundlichkeit auf Rezept

Als kleine Einstimmung gibt es daher ein Rezept für ein liebevolleres Miteinander:

200gr. Freundlichkeit

150gr. Gelassenheit

500gr. Lächeln

180gr. Wertschätzung

150gr. Hilfsbereitschaft

Gar nicht nachdenken, alle Zutaten einmal umrühren und genießen…es stellt sich wie von selbst ein liebevolles Miteinander ein. 

 

Freundlichkeit kannst du durch deine Stimme, durch Gestik und Körperhaltung ausdrücken. Versuche Freundlichkeit nicht zu erzwingen, man muss nicht immer guter Dinge sein. Wenn du mal nicht so gut drauf bist, dann denke daran: Ein Lächeln bringt dich in  freundliche Stimmung verzaubert deinen Tag.

 

Sabine Ruland - ONARISHerzlichst

Sabine Ruland

 

 

 

 

Sie haben Fragen?