Im Flow sein und intensive Glückserlebnisse empfinden

 

Der FLOW – ohne Zeitgefühl wie in einem Rausch über dich hinauswachsen und außergewöhnliches Erschaffen – das ist der geniale FLOW!

Wenn wir an FLOW denken, dann glauben wir meist, dass nur außergewöhnliche Menschen so etwas erleben können. Doch das stimmt gar nicht, denn Flow ist ein ganz natürlicher Zustand, der aber nur unter bestimmten Bedingungen eintritt. Wichtig dabei vor allem ist, dass die Balance zwischen Schwierigkeit der Anforderung und persönlichen Fähigkeiten stimmt. Wenn das im Gleichgewicht ist entsteht dieses grandiose Gefühl- du kommst in einen Flow- das ist ein Gefühl in dem alle wie von selbst einfach läuft!

FLOW ist nicht zu verwechseln mit einem Kick, der ja nur kurz auftaucht und schnell wieder verschwindet, sondern ein FLOW ist eine länger andauernde euphorische Phase, in der wir intensive Glückserlebnisse empfinden können.

In einem FLOW gehst du restlos in einer Aktivität oder in einer Aufgabe auf, bist völlig vertieft und in einer Schaffenslust, die sich einfach im Tun erfüllt. Aufmerksamkeit, Umgebung und Tun verschmelzen in einen vollkommenen harmonischen Seinszustand!

In sportlichen und künstlerischen Betätigungen können wir relativ einfach FLOW erleben, denn dabei können wir uns tief und mit voller Konzentration auf das Geschehen einlassen.

 

Voraussetzung für das Eintreten in einen Flow- Zustand sind folgende Umstände:

  1. Etwas tun, was dir Spaß macht, oder einfach mit Freude an etwas herangehen
  2. Spielerisch und kreativ vorgehen
  3. Erwartungen auf den Erfolg loslassen
  4. Sorgen und Ängste loslassen
  5. Störende Einflüsse ausblenden
  6. Es ist dir egal, was andere über dich denken
  7. Frei sein von Selbstbeurteilung und Verurteilungen
  8. Volle Konzentration auf das, was Du jetzt in diesem Moment tust
  9. Totale Aufmerksamkeit auf die Lösung der Aufgabe ohne etwas erzwingen zu wollen
  10. Die Aufgabe darf dich weder über- noch unterfordern
  11. Der Weg ist das Ziel – nicht das Ergebnis zählt, sondern das Tun

 

Das Schöne ist: Jeder Mensch hat schon solche Zustände erlebt, vielleicht schon als Kind, denn beim Spielen sind Kinder ganz oft in FLOW Zuständen. Das ist wunderbar, denn daher weißt Du schon, wie sich das anfühlt. Das erleichtert es dir, dich wieder in einen solchen Zustand zu versetzen.

 

Im FLOW fühlst du dich:

– wie in Ekstase

– Gelöst und Angstfrei

– Machtvoll

– Zeitlos und selbstvergessen

– stark, weil du das Gefühl hast die Kontrolle zu haben

– glücklich

 

FLOW im Job

Wenn es dir gelingt, deinen Job so zu machen, dass Du dabei ein gutes Gefühl hast und nicht um einen Kollegen auszustechen, oder um ein höheres Gehalt zu generieren, dann kommst du auch da in einen FLOW. Versuche selbstbestimmt und motiviert an deine Aufgaben heranzugehen und fokussiere dich voll auf das Lösen deiner Aufgabe, nur darauf, aber ohne Druck – und Du kannst diese Tätigkeit im FLOW erleben.

Wenn Du dich vollkommen einlassen kannst, ohne an Erfolg oder Misserfolg zu denken und ohne dich zu überfordern, dann wirst du mit einem FLOW belohnt. Übrigens kommt bei einer solchen Herangehensweise der Erfolg wie von selbst. Und zwar deshalb weil du im FLOW einfach gut bist!

 

FLOW mit allen Sinnen

Über unsere Sinnesorgane können wir riechen, tasten, schmecken, sehen und auch hören. Lässt du dich auf eine dieser Sinnesempfindungen vollkommen ein, kannst Du auch einen FLOW der Sinne empfinden. Wenn Du beispielsweise Musik hörst, die dich packt und mitnimmt, oder ein exzellentes Essen genießen kannst, bei dem deine Geschmacksknospen explodieren, dann ist FLOW – Erleben garantiert.

Es gibt Seh – Erlebnisse, wie einen traumhaften Sonnenuntergang, oder die Betrachtung einer außergewöhnlichen Landschaft, eines großartigen Gebäudes, oder einfach grandiose Bauwerke wie die Pyramiden von Gizeh, die einen FLOW auslösen können. Fühl-Erlebnisse wie beim gestreichelt werden oder bei gutem Sex können FLOW genauso erzeugen, wie ein betörender Duft.

Entscheidend ist, dass du dich voll und ganz auf das Erleben an sich einlassen kannst.

 

Paarberatung

 

Das Seminar „Lust auf Lebensfreude“ ist ein echter FLOW-Bringer, hier mehr erfahren!

 


FLOW beim sporteln

Gerade bei sportlichen Aktivitäten sind FLOW Erlebnisse keine Seltenheit. Wer tanzen, klettern, Ski fahren, reiten, oder segeln geht, kann sich über eine große Vielfalt an FLOW Erfahrungen freuen. Auch balancieren und eigentlich alle Fun-Sportarten sind ein FLOW Garant. FLOW Erlebnisse bleiben in guter Erinnerung und wirken noch lange nach.

 

FLOW in der Meditation

Auch meditative Techniken können FLOW Erlebnisse auslösen. Die Konzentration auf das reine Sein löst Glücksgefühle aus, man schwebt über den Dingen und ist vollkommen losgelöst. Meditation ist ein reiner Gesundheitsbrunnen, befreit von Gedanken und führt in einen Zustand des reinen Bewusstseins. FLOW garantiert.

 

Das Flow-Erleben kann sich also in vielen Tätigkeiten einstellen, die uns in ihren Bann ziehen. Allerdings lassen sich FLOW-Erlebnisse nicht erzwingen, man kann nur versuchen günstige FLOW-Bedingungen zu schaffen. Persönliche Entwicklung transformiert FLOW – Zerstörer wie Ängste, Sorgen, Kontrollzwänge und andere FLOW – Blockaden.

Ziel von persönlicher Entwicklung ist es, einfach ständig im FLOW zu sein, denn dann ist alles im Fluss. Deshalb informiere dich hier darüber, wie dich persönliche Entwicklung weiterbringt!

Mehr FLOW – mehr Glücksgefühle!

Fazit: Go with the FLOW

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn dir dieser Artikel dabei geholfen hat, mehr FLOW in deinem Leben zu erzeugen!

Herzlichst Sabine Ruland

 

 

 

Sie haben Fragen?