Lebensfreude finden

 

 

Die Lust am Leben ist die Antriebskraft für deine Verwirklichung, sie ist Wegweiser, schenkt Freude, Genuss und Erfüllung!

 

Die täglichen Anforderungen oder persönliche Umstände können einem schon mal das Lachen vergehen lassen. Unlust, Traurigkeit, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Energielosigkeit oder Antriebslosigkeit können die Folge sein. Hole dir den Humor und den Spaß am Leben wieder zurück. Manche Umstände kannst du verändern, manche nicht. Aber deine Haltung und deine Einstellung, die ist jederzeit veränderbar. Es lohnt sich, die Dinge aus einer neuen Perspektive zu betrachten, um die Freude und die damit einhergehende Leichtigkeit zurück zu gewinnen. Kleine Veränderungen können dich glücklicher machen. Viele Studien zeigen auf, das die Lebensfreude auch einen positiven Einfluss auf die Gesundheit hat. Freude ist ein Lebenselixier, erfrischend und belebend.

 

Lebensfreude finden – Gefühle als Wegweiser

Jeder Mensch hat Gefühle, auch wenn in unserer Gesellschaft Gefühle zeigen angeblich Schwäche bedeutet. Aber stimmt das? Jemand der mit einer guten Laune ins Büro kommt, kann begeistern und motivieren, während der schlecht Gelaunte eher eine ungute Stimmung verbreitet.  Gefühle haben also eine sehr starke Kraft, warum sie also unterdrücken?  Die Anderen merken ohnehin meistens, was mit dir los ist. Also warum nicht gleich dazu stehen und authentisch sein? Gefühle machen lebendig und bereichern dein Leben.

Gefühle dienen als Wegweiser, denn sie zeigen dir, ob es dir gut geht, ob du einverstanden bist, oder nicht. Wenn du Entscheidungen auch mit deinen Gefühlen abstimmen würdest, wie würden diese dann aussehen? Deine Gefühle führen dich in die Freude, wenn du ihnen Aufmerksamkeit schenkst und sie einbeziehst. Das bedeutet nicht, den gesunden Menschenverstand abzugeben und nur noch emotional zu sein, sondern Herz und Verstand in einen Einklang zu bringen.

 

Lebensfreude finden – Ursachen von Unlust einfach transformieren!

Für deine Gefühle und Stimmungsschwankungen gibt es Ursachen, die kommen ja irgendwo her. Manche liegen weit zurück, andere sind einem aktuellem Anlass entsprechend. Deine Lebensfreude kannst du natürlich durch positives Denken, mit einem neuen Hobby, mit einem Urlaub, oder durch einem neuen Partner usw. steigern. Doch das löst die Ursachen nicht wirklich.  Deswegen lohnt es sich, mal zu schauen, was hinter diesen unlustigen Stimmungen steckt, um diese für immer aus der Welt zu schaffen!

In Familienaufstellungen beispielsweise kann man sein emotionales Familienerbe transformieren und sich sofort besser fühlen. Auch negative Erfahrungen lohnt es sich aufzuarbeiten und loszulassen, dann verschwinden die damit verbundenen Gefühle gleich mit.

Tipps 

  • Stress vermindern und Druck ablassen: Stelle dir gedanklich vor, dass du einen Fußball in der Hand hältst. Gib deinen ganzen inneren Druck da hinein, bis es sich ganz leicht und wohlig anfühlt. Dann wirf diesen Fußball einfach hinter dich. Jetzt ist mehr Raum für Freude da!
  • Erwartungen loslassen: Was erwartest du von dir selbst, gehörst du zu den Perfektionisten, oder möchtest du die Erwartungen der Anderen erfüllen? Stelle dir gedanklich vor, dass du ein Seil in der Hand hältst, und am anderen Ende sind die Personen, die etwas von dir erwarten. Schau genau hin, wer da ins Bild kommt, vielleicht bist es du selbst. Jetzt einfach das Seil loslassen.

 

Mehr Lebensfreude stellt sich ein

  • wenn du einfach etwas optimistischer bist
  • grundsätzlich das Beste erwartest
  • auch in Schwierigkeiten und Herausforderungen das Gute siehst
  • Wenn du einfach das Leben mit mehr Humor betrachtest. Heute schon gelacht?

 

Mach dein Glück nicht von anderen abhängig, nimm es selbst in die Hand – und gleich scheint die Sonne!

 

Sabine Ruland - ONARIS

Herzlichst

Sabine Ruland

 

 

 

 

Sie haben Fragen?