Selbstreflektion – persönlich wachsen

Selbstreflexion dient der Selbsterkenntnis und ermöglicht dir persönlich über dich hinauszuwachsen. Selbstreflektion bedeutet, dich selbst wahrzunehmen, dich im Spiegel zu betrachten, um herauszufinden wer du wirklich bist. Selbstreflektion – persönlich wachsen – und bewusster Leben, das ist die Basis für ein glückliches Leben.

 

Vorzüge der Selbstreflektion:

  • du lernst dich selbst besser kennen
  • du bekommst Klarheit darüber, was du willst und was nicht
  • du lebst bewusster und damit intensiver
  • du triffst bessere Entscheidungen
  • du kannst störende Muster und Vorstellungen loslassen
  • du lernst deine Schwächen, deine Stärken und Talente kennen
  • du lernst dein Potential zu erkennen und zu leben

 

Wenn du dich selbst reflektieren möchtest, dann funktioniert das, indem du dich in die Beobachterrolle begibst. So kannst du mit etwas Distanz neue Erkenntnisse gewinnen, aus Fehlern lernen, schauen was gut läuft und was nicht. Dabei wird dir bewusst, wie du dich verhältst, wie sich andere dir gegenüber verhalten, und vieles mehr. Du gehst damit einen Schritt aus deinem “automatischen” Verhalten heraus, denn normalerweise wird dein Verhalten vom Unterbewusstsein gesteuert, einer Art Autopilot. Wir wissen normalerweise gar nicht, warum und wieso wir auf verschiedene Situationen so und nicht anders reagieren. Also raus aus dem Autopiloten!

 

Selbstreflektion – persönlich wachsen

Eine super Möglichkeit zu reflektieren, bietet dir dein Umfeld, das du wunderbar als Spiegel benutzen kannst. Welche Menschen befinden sich um dich herum? Sind es Hilfsbereite, Gelangweilte, Fordernde, Dominante, Großzügige, Freundliche, oder Hilfesuchende? Wenn du sie als Spiegel betrachtest, dann zeigen sie dir einerseits Ähnlichkeiten, aber auch Gegensätze auf. Wenn du beispielsweise viele Hilfesuchende in deinem persönlichen Umfeld hast, dann zeigt das, dass du selbst wohl sehr hilfsbereit bist, aber vielleicht auch selbst unsicher. Hast du dominante Personen in deiner Nähe, passt du dich vielleicht eher an und versuchst ihre Erwartungen zu erfüllen. Wenn du bewusst beobachtest, wie es bei dir individuell so zwischenmenschlich abläuft, kannst du wertvolle Erkenntnisse über dich gewinnen.

 

Selbstreflektion durch Fragen stellen:

Wenn du dir folgende Fragen stellst, wirst du Antworten bekommen. Am besten funktioniert das, wenn du die Fragen von Beginn an schreibst und die Antworten einfach aus deiner Feder fließen lässt:

 

  • Was mir wirklich etwas bedeutet, ist…
  • Was mich aktiv werden lässt, ist…
  • Meine Leidenschaft erwacht, wenn ich…
  • Als Ziel habe ich mir auserkoren, dass ich…
  • Ich möchte erreichen, dass…
  • Was ich gar nicht gut kann, ist…
  • Was ich ganz gut kann, ist…
  • Meistens verhalte ich mich…
  • Enorm verbessern könnte ich mich, wenn ich…
  • Meine Ziele könnte ich erreichen, wenn ich…

 

Diese Fragen haben dir sicher wertvolle Antworten geliefert, so dass du dich jetzt besser einschätzen kannst und dir klarer darüber geworden bist, wer du bist und was du wirklich willst. Reflektiere diese Woche intensiv und du wirst staunen, was du dabei alles erfährst!

 

Sabine Ruland - ONARISHerzlichst

Sabine Ruland

 

 

 

 

Sie haben Fragen?