Stress abbauen: Vergiss nicht zu Leben

 

Stress ist sehr belastend. Viele Menschen leiden unter privatem oder beruflichem Stress und verlieren dadurch Energie und Lebensfreude. Doch die Lebenszeit ist begrenzt und Zeit scheint im Stress zu verfliegen. Stress ist zudem der Krank-Macher Nummer eins. Zeit, diesem das Handwerk zu legen. Deshalb Stress abbauen: Vergiss nicht zu leben!

 

Stress abbauen – wie Stress entsteht

 
Stress entsteht durch eine andauernde Reizüberflutung, durch zu hohe Anspannung, durch emotionalen Zustände und durch Druck der von außen kommt, oder durch Druck den man sich selber macht.
 
Dass der Körper Stress erzeugt und Adrenalin ausschüttet ist ein Programm, das schon in  der Steinzeit entstanden ist. In Gefahrensituationen waren wir Menschen dadurch in der Lage, übermenschliche Kräfte zu entwickeln um zu fliehen oder zu kämpfen. Doch heute entsteht Stress in ganz harmlosen Situationen.
 
Das Gefährliche daran ist, dass der Körper dadurch ständig in Alarmbereitschaft gehalten wird. Das verbraucht Unmengen an Energie, die dir dann zur Bewältigung deines Alltags nicht mehr zur Verfügung steht. Im Extremfall brennt man regelrecht aus und entwickelt neben Schlafstörungen, Depressionen, Erschöpfungssyndrome wie Burnout.
 

Stress abbauen – wie es gelingen kann

 
Stress abbauen – das klingt nach Aktivität, doch lustiger weise geht es erst mal darum, aufzuhören so viel zu tun. Also nichts tun, chillen, abhängen, einfach den Tag, die Stunde, die Minute zu genießen. Das wäre doch zu einfach oder? Ja eigentlich wäre es das. Würden wir uns um eine Live-Work-Balance kümmern, dann wäre das schlimmste schnell überstanden und dein Energiesystem könnte zur Ruhe kommen.
 
Aber so einfach ist es dann  doch nicht. Man lebt seine Rolle, will es anderen recht oder alles perfekt machen, anerkannt sein, gut dastehen, beliebt sein und was sonst noch alles. Auch bei diesen Themen würde es genügen, damit einfach AUFZUHÖREN.
 
Ich möchte dir hier keine Tipps geben, die dich wieder ins TUN bringen, sondern dich animieren einiges in deinem Leben einfach sein zu lassen. Und das geht nicht ohne Los zulassen.
 
Verzichte einfach darauf auf jeder Party zu sein, viele Freunde zu haben, alles in dich hineinzufressen, dir alles gefallen zu lassen, dir Sorgen zu machen, wozu? Es kommt eh meist anders als man denkt.
 

Mach dich lieber locker!

 
 
 

 

Stress abbauen – Vergiss nicht zu leben

 

LIVE IS SHORT!

Ja wie wahr, morgen kann es schon zu Ende sein, und dann stellst Du Dir die Frage:“ hast Du gelebt?“

 

BREAK THE RULES!

Damit ist nicht gemeint auf die Schnelle den Job hinschmeißen oder andere nützliche Dinge in die Tonne zu klopfen, sondern die Verhaltensweisen über Bord zu schmeißen, die Dir das Leben schwer machen und Dir deine Lebensfreude vergraulen.

 

FORGIVE QUICKLY!

Das hilft die Muster abzulegen, manches was Du gelernt hast, kannst Du getrost vergessen. Auch unangenehme Erfahrungen sind vergessen am besten genießbar, es ist ohnehin schon gelaufen und vorbei, na ja, da vorne geht es weiter. Vergib jemanden bevor der Tag zu Ende ist und freue dich über das Heute!

 

BE NICE TO YOURSELF!

Die wichtigste Lebensregel: „sei lieb zu Dir und schätze Deine Einzigartigkeit!“

 

LAUGH EVERYDAY!

Leben ist kostbar, so hat auch dieser Tag und diese Woche ein Lächeln verdient!

 

LOVE DEEPLY!

Sowieso, denn ohne dass Du Dich auf andere Menschen einlässt, kannst Du gar nicht lieben und auch nicht geliebt werden. Auf los geht’s los einfach Liebe verschenken und tiefe Gefühle zulassen – dann spendiert Dir das Leben ungeahnte Köstlichkeiten!

 

Nimm dir Zeit zu leben,

 

Sabine Ruland - ONARISHerzlichst

Sabine Ruland

 

 

 

Sie haben Fragen?