Mediale Medizin – Geistiges Heilen kann jeder lernen

 

 

 

In allen Kulturen dieser Erde wird seit jeher mit geistiger, medialer Medizin und Heilkunst, aber auch mit Naturheilkunde geheilt.Erfahre in diesem Artikel etwas über Mediale Medizin – Geistiges Heilen kann jeder lernen.

 

Schamanen, Druiden, Heilkundige und Heiler haben mit geistigen medialen Methoden zu allen Zeiten gute Erfolge erzielt. Sie betrachten Erkrankungen als eine Art Geist oder Energieform und haben Rituale, Heilmethoden und Reinigungszeremonien entwickelt, um diese negativen Energieformen zu transformieren. Dieses Wissen wurde von Generation zu Generation weitergegeben.

Dieses Wissen steht zur Verfügung und wartet nur darauf, wieder mehr angewendet zu werden. Und das Schönste ist:

 

Jeder kann Heilen!

 

Geistiges Heilen wirkt ganzheitlich, denn es bezieht Körper, Seele und Geist in den Heilungsprozess mit ein. Geistiges Heilen führt den Einzelnen zurück zu sich selbst, zu der inneren göttlichen Quelle, die in jedem Menschen zu finden ist. 

Geistiges Heilen aktiviert die Selbstheilungskräfte. Mit geistigen und medialen Heiltechniken werden belastende und negative Energieformen entfernt oder umgewandelt und positive stärkende Heilkräfte ein geschwungen. Das führt auch den Organismus wieder in eine harmonische Einheit. Mit medialen Fähigkeiten kann der geistige Heiler die natürliche Ordnung im System wiederherstellen.

Geistiges Heilen ist deshalb eine wunderbare Ergänzung zur Schulmedizin, zur Naturheilkunde, oder zu anderen Heilmethoden.

 

Inhaltsverzeichnis:

  • was uns krank macht
  • was uns heilt
  • Mediale Medizin – Geistiges Heilen kann jeder lernen
  • Geistiges Heilungsritual

 

 

Was uns krank macht

Stress, seelische oder körperliche Verletzungen, Traumata, genetische Belastungen, selbst schädigende Lebensweisen, innere oder äußere Konflikte, negative Gedanken, oder eine ungesunde Lebensführung können Körper, Geist und Seele in einen disharmonischen Zustand versetzen.

Das führt zu Blockaden im Energiesystem, die den natürlichen Energiefluss im Körper behindern und die längerfristig zu psychischen und körperlichen Störungen beitragen können.

Zudem verlieren wir durch belastende Lebensumstände oder Konflikte Energie, was uns insgesamt schwächt. Nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) entsteht jede Erkrankung aufgrund eines Energiemangels.

Der Einfluss von psychischen Belastungen, die aus dem Familiensystem und aus den Ahnenlinien übernommen worden sind, aber auch genetisch übertragen worden sind, wird total unterschätzt. Aus meiner langjährigen Erfahrung heraus wäre es bei jeder Erkrankung außerordentlich wichtig, die eigentliche Ursache zu erfassen, die eben genau in diesen Bereichen zu finden ist. Werden diese übernommenen Belastungen energetisch und für die Psyche nicht transformiert, werden wir ewig nur an den Symptomen und damit an der Oberfläche des Problems „herumdoktern“.

 

Was uns heilt

Geistiges mediales Heilen transformiert diese Blockaden, wandelt sie um, so dass die Energie wieder frei fließen kann. Das liebevolle Einschwingen von Heilenergie hilft uns, uns wieder zu spüren, den Körper wahrzunehmen. Was uns heilt, ist die Rückverbindung zur göttlichen Heilquelle in uns selbst und um uns herum. Körper, Seele und Geist werden wieder ausreichend mit Energie versorgt.

Was uns heilt, ist:

  • eine optimistische Grundeinstellung
  • die Ausrichtung der Gedanken auf Positives
  • die Transformation von Belastungen aus Familie und Ahnenlinie
  • innerlich Frieden zu schließen mit Schicksalen und Erfahrungen
  • die Vergangenheit loszulassen
  • zu vergeben
  • flexibel zu bleiben
  • sich mit sich selbst aussöhnen
  • Liebe

Ich habe in vielen Jahren, in denen ich nicht nur Seminare gebe, sondern auch Ausbildungen leite festgestellt, dass die Menschen, die durch eine Heilerausbildung selbst ihr Schicksal und damit ihre Verantwortung für ihr Leben und ihre Gesundheit in die Hand genommen haben, sich unglaublich entwickelt haben. Wer sich selbst heilen kann, kommt mit dem Leben gut zurecht und kann gesundheitliche Störungen frühzeitig erkennen und beheben. Zudem findet über das Wissen, wie die Zusammenhänge von Schicksal, Energielevel, geistige Ausrichtung und Lebensführung sind eine intensive persönliche Weiterentwicklung statt.

 

 

Mediale Medizin – Geistiges Heilen kann jeder lernen

Um geistig medial Heilen zu können, braucht es keine besonderen Voraussetzungen. Jeder ist in der Lage, sich selbst und andere zu heilen. Selbst heilen zu lernen ist nichts anderes, als das Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Geistig zu heilen bedeutet, Energie aufzubauen, Energie zu lenken und mit Energie-Formen zu kommunizieren. 

Jeder Gedanke, jedes Organ, jede Stimmung, jede Störung besitzt eine bestimmte Schwingung und kann daher als eine bestimmte Form der Energie erfühlt oder wahrgenommen werden. Das versetzt uns in die Lage, die organischen und seelischen Zustände zu erfassen und zu verändern. Wir lernen die Körpersprache zu verstehen, denn der Körper ist ein echtes Wunder und weiß genau, was wir zur Heilung benötigen. Wir sind von einer universellen Lebensenergie umgeben, mit der wir uns zu Heilzwecken verbinden können, aber wir können auch Kontakt aufnehmen mit der allumfassenden bedingungslosen Liebe, dieser wunderbaren göttlichen Heilkraft.

 

Geistiges Heilungsritual

Schließe die Augen und nimm deinen Körper wahr. Spüre, wie dein Atem deinen Körper bewegt. Lege eine Hand auf dein Herz und spüre dein Herzens-Licht. Bitte jetzt dein Herz, sich mit der bedingungslosen göttlichen Liebe zu verbinden. Nimm wahr, wie sich ein Lichtstrahl von deinem Herzen aus nach oben in den Himmel bewegt. Dort öffnet sich daraufhin ein Tor und dein Licht verbindet sich mit der unendlichen göttlichen Liebe. Spüre die Größe dieser einzigartigen Kraft. Bitte diese Energie deinen Körper zu durchströmen, dein Herz aufzuladen und Störungen in deinem Körper zu beheben. Fühle was diese unendliche Liebe in dir bewegt. Lade dich auf, beobachte wie sich dein Energiespeicher füllt und wenn es sich vollkommen gut anfühlt, bedankst du dich. Kehre dann mit deiner Aufmerksamkeit wieder in deine Körper zurück und öffne die Augen.

 

Dieses Heilungsritual kannst du immer wieder durchführen, wenn du dich nicht so besonders gut fühlst, wenn du Energie oder Aufmunterung brauchst.

 

Falls du Lust bekommen hast, mehr darüber zu erfahren, oder noch genialere Heil-Methoden kennen lernen möchtest, dann kannst du hier mehr über die Kleine Heilerausbildung und die allumfassende Master Heilerausbildung erfahren.

 

Heilerausbildung Rosenheim

 

Geistiges mediales Heilen wird hier in diesem Artikel immer als eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte verstanden! Deshalb arbeiten Heiler NICHT in Konkurrenz zur Schulmedizin, sondern sind als Ergänzung dazu zu sehen!

 

 

Sabine Ruland - ONARIS

Viel Freude und Heilung beim Verbinden mit dieser universellen Liebeskraft!

Herzlichst Sabine Ruland

 

Was dich auch interessieren könnte:

 

Farblicht – die heilsame Kraft der Farben

Wie funktioniert energetisches Heilen

Schamanisches Heilen – Heilmethode und Anwendungsmöglichkeiten

 

 

 

Sie haben Fragen?